Verfluchtes Schwert
scp-xxx.llp

SCP-XXX-DE an seinem Fundort

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifiezirung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE wird in einer (ein-und-siebzig) 71 cm langen Holzkiste aufbewahrt in einem 2x2x1 Meter breiten Stahlraum. Zusätzlich muss SCP-XXX-DE von einem Sicherheitspersonal (fünfzehn) 15 minuten um 9.30 lang geschliffen werden. Sollten sie es über (zwanzig) 20 Minuten schleifen, wird sie sofort in Quarantäne gestellt. Ansonsten darf SCP-XXX-DE von keinem Personal benutzt werden. Das Kintetsu Schwert muss jederzeit in seinem Behälter sein namens SCP-XXX-DE-01.

Beschreibung: SCP-XXX-DE ist ein 69,7 cm langes Samurai Schwert, der Griff von SCP-XXX-DE besteht aus Holz, Schwarzen Leder und puliertes Gold. Es scheint so das SCP-XXX-DEs, Klinge aus Stahl bestehe, doch SCP-XXX-DE,s Klinge besteht aus verschiedenen Materialien. Durch eine analyse des Schwertes hat man derzeit herausgefunden das das Schwert mit einem durchsichtigen scharfen Geleeartigen Material unmantelt ist, das verschiedene Objekte zerschneiden kann. Das Samurai Schwert ist in der Lage alles mögliche zu zerschneiden z.B: Stahl, Knochen, Latex, Stein, Beton u.s.w.
Auf der Klinge von SCP-XXX-DE steht auf Japanisch geschrieben "第四の近鉄" (viertes Kintetsu). SCP-XXX-DE besitzt eine Schwertscheide. Die Schwertscheide enthält bläuliche Zeichen die den Japanischen Dämon "鬼" (Oni) zeigt. Die Schwertscheide kann SCP-XXX-DEs, Effekt stoppen. Wird SCP-XXX-DE ein (1) mal in der Woche nicht geschliffen wird SCP-XXX-DE-01 sein "Schutzschild" deaktivieren und somit SCP-XXX-DE's Effekt verstärken.

Sollten Personale SCP-XXX-DE eine lange Zeit ansehen kriegen sie den Drang das Kintetsu-Schwert zu benutzen. Sollte man das Schwert länger als 20 Minuten benutzen, möchte man das Kintetsu Schwert nicht mehr aus denn Händen lassen, was dazu führen kann, das sie damit Personale verletzen können oder auch gar Töten. Man könnte man damit Stahlwände/Stahltüren zerschneiden, was eine Katastrophe währe wenn es jemand besitze.

Der negative Effekt von SCP-XXX-DE tritt ein wenn die Person das Samurai Schwert (vier-und-zwanzig) 24 Stunden benutzt. Man wird sich mit dem Kintetsu-Schwert denn Bauch aufschneiden und somit "切腹" (Harakiri) begehen. Nach dem Tot vom derzeitigen Besitzer werden die Schriftzeichen auf dem Schwert sich für eine lange Zeit rot färben und leuchten. Es wird vermutet das dieses rote Licht zeigt dass jemand sich dem Dämon "鬼" (Oni) geopfert hat.

Fundort: SCP-XXX-DE wurde am 20.04.19██ in Deutschland ████ in einem Warteraum vom Gefängnis ██████ gefunden. Man hat die Wächter befragt, warum sie einen Schwert besitzen. Sie sagten dass es spezielle Gründe hätte. Die Wächter vom Gefängnis wurden in die Deutsche Foundation in Quarantäne gestellt. Das Krankenhaus wurde man am 05.06.19██ geschlossen.

Befragung der Wächter

Dr.Morgan: bringen sie die 3 Ärtze rein.

*Die Wächter werden rein gebracht.*

Dr.Morgan: Nun gut die Herren… Warum besitz ihr ein vdrfluchtes Schwert?

Wächter.1: Das können wir ihnen nicht sagen.

Dr.Morgan: Ach ist das so? *MTF-DE12 hält eine Pistole über Wächter.1*

Wächter.2: Nein tuhen sie das bitte nicht!

Dr.Morgan: Dann raus mit der Sprache!

Wächter.2: Also Gut das Schwe….

Wächter.3: HALT!!! SAG ES NICHT!

Dr.Morgan: Hä? Los sagen sie schon was ist mit dem Schwert?

Wächter.3: SAG ES NICHT ████.

Dr.Morgan: Bringt Arzt.3 weg von hier.

*Wächter.3 wird weggebracht von denn MTF,s*

Dr.Morgan: Also…

Wächter.2: Das Schwert… wird als Tötungsmittel eingesetzt…

Dr.Morgan: Ja weiter.

Wächter.2: Wir hatten das Schwert einem verlassenen Tempel in Japan gefunden und wollte es eigendlich als Dekoration mitnehmen doch dann…

Wächter.2: Brachte sich unser Freund ██████ um. Mit dem Schwert…

Dr.Morgan: Interessant.

Wächter.2: Und nach diesem ereignis wollten wir es als Hinrichtungs Objekt benutzen um die Gefangenen die nicht freiwillig sich mit einer Giftspritze töten lassen wollen sich mit dem Schwert umbringen…

Wächter.1: Idiot…

Dr.Morgan: Bringt sie weg…

Befragung beendet

Anmerkung: Das Kintetsu-Schwert kann auch nach dem Tot des Besitzers sich blau färben und leuchten. Doch das nur für eine kurze Zeit. Es wird vermutet dass es zeigen soll dass man sich dem Gott "神" (Kami) geopfert hat.

Fußnoten

1. Person die negatives im Leben begangen hat und sich mit dem Kintetsu-Schwert umbringen gaben ihre Seele dem Dämon "鬼" (Oni) und kommen so mit in die Hölle.

2. Personen die positives im Leben begangen haben und sich mit dem Kintetsu-Schwert umbringen gaben ihre Seele dem Gott "香美" (Kami) gaben.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License