Veggiekeks-Sandbox

Objekt #: SCP-1981

Objekt Klasse: Sicher

Sicherheitsmassnahmen: SCP-1981 ist in einem Sicherheitsvideolager im Medienarchiv von Standort ██ aufzubewahren. Während SCP-1981 benutzt wird, sollte es nicht aus seinem Gehäuse entfernt werden oder starken Quellen magnetischer Strahlung ausgesetzt werden. Ein Betamax Heimvideo Gerät und ein Analogfernseher sowie Video Equipment um Sitzungen aufzuzeichnen wurden in Observationsraum 02 in Standort ██ bereitgestellt.

Beschreibung: SCP-1981 ist eine normale Betamax Kassette. „RONALD REGAN CUT UP WHILE TALKING“(sic) wurde mit Filzstift auf den Aufkleber geschrieben. Laboranalysen zeigen, dass SCP-1981 aus gewöhnlichem Material besteht und die Seriennumern mit Kassetten übereinstimmen, die im September 1980 produziert wurden. SCP-1981 wurde zuerst 1991 von einer Archivkraft der Ronald Reagan Presidential Library entdeckt, die, nachdem sie es angesehen hatte die Polizei rief, um den Urheber „wegen Obszönität zu verklagen“. Eine kleine polizeiliche Untersuchung wurde durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Foundation alarmiert und sicherte SCP-1981. Klasse A Amnestika wurden verabreicht bevor █████ benachrichtigt werden konnte. Weitere Untersuchungen der Aufzeichungen der Bibliothek durch Experten der Foundation brachten keine weiteren Hinweise auf die Ursprünge von SCP-1981 hervor.

SCP-1981 scheint eine Heimvideo Aufnahme des ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan während seiner „Evil Empire“ Rede vor der Nationalen Evangelikalen Allianz im Sheraton Twin Towers Hotel, Orlando, Florida am 03.08.1983 zu sein. Nach 1:10 Minuten beginnt die Rede jedoch stark abzuweichen um schlussendlich keiner bekannten Rede von Reagan zu ähneln. Nach ungefähr Minute 5 ist zu sehen, wie Reagan langsam multiple Schnitt-, Platz- und Stichwunden zugefügt werden. Es ist jedoch kein diesen Wunden zugehöriger Ursprung zu sehen. Trotz der Verletzungen, die eine normale Person sehr wahrscheinlich sprech- und bewegungsunfähig machen würden, fährt Reagan mit seiner Rede fort, bis seine Stimmlippen zertrennt werden oder das Band bei Minute 22:34 in weißes Rauschen übergeht.

Wird SCP-1981 zurückgespult und neu abgespielt, hält Reagan eine vollkommen neue Rede, die sich häufig radikal von bisher beobachteten Reden unterscheidet. Themen dieser Reden waren bisher unter anderem Folter, Kindesmisshandlung und rituelle Opferungen. Die Traumata, die Reagan zugefügt werden, sind ebenfalls divers. Unter anderem wurden Pfählung, Genitalverstümmelung und [zensiert] beobachtet. In etwa einem von sieben Fällen ersetzt eine Gestalt in einer schwarzen Robe mit einer konischen Kapuze ein zufälliges Mitglied von Reagans Presse Team. Sie wird im Weiteren als SCP-1981-1 bezeichnet. Es ist zur Zeit nicht bekannt, welche Bedeutung das Erscheinen von SCP-1981-1 hat.

Die Reden, die Reagan hält sind zum großen Teil inkohärent, haben keinerlei thematische Struktur und bestehen hauptsächlich aus sinnfreien Anekdoten und Parabeln. In einigen Fällen nimmt Reagan jedoch Bezug auf zukünfitge Ereignisse, von denen er keine Kenntnis haben konnte, und die er nicht hätte voraussagen können. So zum Beispiel die Terroranschläge vom elften September, das Ergebnis der Wahlen in Russland in 2008 und █████ ██████████. Aus diesem Grund wurde massiver Aufwand betrieben, die Rede bei jedem Abspielen des Bandes aufzuzeichnen. Zwar war kein Versuch, SCP-1981 auf eine ähnliche Betamax Kassette zu überspielen, erfolgreich, aber Kameras, die den Fernseher filmen, auf dem SCP-1981 gezeigt wird, können einzelne Wiedergaben „einfangen“. Jede Betrachtung von SCP-1981 muss mit der bereitgestellten Videokamera aufgezeichnet werden und zur weiteren Begutachtung an Projektleiter Dr. B█████ übergeben werden.

Jahrelange natürliche magnetische Interferenz hat die Signalqualität von SCP-1981 stark beeinträchtigt, so dass es noch schwieriger geworden ist, aus Wiedergaben von SCP-1981 bedeutsame Informationen zu extrahieren. Weiterhin wurde die grauenhafte Art der Verstümmelungen, die Reagan zugefügt werden als „extrem verstörend“ beschrieben, weswegen empfohlen wird, dass alle Mitarbeiter, die sich überemfpindlich oder krank fühlen, nachdem sie SCP-1981 gesehen haben, die standorteigene Psychatrie aufsuchen und sich einer Level 3 evaluation unterziehen.

Da Ronald Reagan zum Zeitpunkt der Eindämmung von SCP-1981 am Leben war, wurde ein Überwachungsnetz aufgestellt, um mögliche Zusammenhänge zwischen ihm und SCP-1981 zu ermitteln. Kein solcher Zusammenhang konnte festgestellt werden, obwohl Reagan häufig über „Alpträume“ klagte, bevor sein geistiger Zustand aufgrund von Alzheimer degenerierte.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License