Übersetzungen von Ilucie

Objekt-Nr.: SCP-1230

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-1230 wird in einem gesicherten Lagerschrank in Standort 12 gelagert. Zugang ist Personal mit Stufe 2 Freigabe erlaubt, diese benötigen allerdings eine Genehmigung von einem Stufe 3 Forschungs oder Sicherheitsangestellten. Aufsichtspersonal ist der Inhalt von SCP-1230 nicht zu zeigen. Personal mit Zugang zu SCP-1230 muss innerhalb von 48 Stunden geschriebene Berichte über ihre Träume einreichen. (Siehe Anhang 1230-a) SCP-1230 wurde in einen gesicherten Lagerschrank hinter den Schalter der Hauptbibliothek von Standort 12 verlegt. Zugang ist Personal mit Stufe 2 Freigabe erlaubt, deren seelische Verfassung vom psychatrischen Personal als zufriedenstellend betrachtet. Personal mit Zugang zu SCP-1230 muss innerhalb von 48 Stunden geschriebene Berichte über ihre Träume einreichen, gefolgt von einer psychologischen Untersuchung.

Beschreibung: SCP-1230 ist ein unbeschriftetes, grünes, gebundenes Buch, mit keinen offensichtlichen, außergewöhnlichen Qualitäten. Wenn SCP-1230 geöffnet wird, zeigt es auf der ersten Seite den Satz: "Ein Held ist geboren", während alle anderen Seiten leer sein werden. Es setzt sich zurück, wenn das Buch geschlossen wird. Zunächst hat es kein offensichtlichen Effekt, doch wenn der Leser daraufhin einschäft, träumt er von einer Phantasiewelt, in der er der Protagonist eines zerrütteten Landes ist. Die Träumer sind sich dessen vollkommen bewusst und all ihre Sinne funktionieren eben so als wären sie wach. Ergebnisse variieren in Relation zur Vorstellungskraft des Lesers und entsprechen größtenteils Phantasien von Abenteuern, die der Leser genießen würde. Es wurde aufgezeichnet, dass diese Träume im Verstand des Lesers innerhalb von 45 Sekunden (Siehe Experiment 1230-3) bis 200 Jahren (Siehe Experiment 1230-5) andauern, doch in der Realität schläft der Leser für gewönlich nie länger als er es normalerweise tun würde. Nach dem Erwachen ist der Leser dazu in der Lage, sich an jeden Aspekt seines Traums detailiert zu erinnern. In den Träumen, die durch SCP-1230 veranlasst wurden gibt es immer einen Charakter, der sich Der Buchwächter( SCP-1230-1) nennt. Er erscheint als bärtiger Mann in einem grünen Umhang, der behauptet die Personifikation von SCP-1230 selbst zu sein. SCP-1230-1 ist Berichten zufolge sehr freundlich und hilfsbereit gegenüber den Träumern. Es gab an große Freude am kreieren dieser Phantasiewelten zu haben und sie so zu formen, dass der Träumer das größtmögliche Vergnügen dabei empfindet. Es empfand Trauer, wenn der Traum endet und bittet den Träumer, ihn bald wieder zu besuchen.

Entdeckung: In einem kleinen Buchladen in [DATEN GELÖSCHT] hatte ein Ladeninhaber keine Erinnerung daran, dass unbeschriebene Buch zu besitzen. Dennoch versuchte er, an die Lokalzeitung eine Geschichte über ein magisches Traumbuch zu verkaufen. Die Foundation war in der Lage, die Geschichte als Falschmeldung abzutun und SCP-1230 wurde konfisziert.

Experiment 1230-01: Dr. F█████ öffnete in einem Versuch, die Effektive Reichweite zu testen, SCP-1230 und nahm ein Flugzeug in seine Heimatstadt, wo er die Nacht in einem Hotel verbrachte. Nach seiner Wiederkehr berichtete Dr. F██████, dass SCP-1230-1 in sienen Träumen auftauchte und das, sobald man "Ein Held ist geboren" liest, der Traum sofort in das Unterbewusstsein einge

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License