Jannik18
Bewertung (rating): 0+x
apple-1936037_960_720.jpg

SCP-XXX-DE-1

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE muss in einem 10x10x10 Meter großen Raum aufbewahrt werden. Der Boden des Raumes muss mit einer ein Meter dicken nährstoffreichen Erde bedeckt sein. Alle 2 Wochen muss eine routinemäßige Überprüfung durchgeführt werden, um zu prüfen ob genug Nährstoffe im besagtem Boden vorhanden sind. Es muss sichergestellt werden, dass sich die Raumtemperatur bei 20°C befindet. SCP-XXX-DE wird jeden Tag mittels Sprinkleranlage bewässert. Personal welches den Raum von SCP-XXX-DE betreten möchte, muss eine handgeschriebene Bestätigung vom Leitenden Forscher, Dr. Schäfer vorgelegt werden.

Wenn eine Instanz von SCP-XXX-DE-1 abgefallen ist muss sie eingesammelt und in ein Labor gebracht werden. Die Untersuchung der Instanzen erfolgt nur mit ausdrücklicher Erlaubnis von Dr. Schäfer. Sollte jemand keine Erlaubnis haben oder den anomalen Effekt von SCP-XXX-DE ausnutzen, muss dieser sofort unter Arrest gestellt und anschließend amnestiert werden.

Beschreibung: SCP-XXX-DE ist ein Apfelbaum (Malus domestica) mit der ungefähren Größe von 5,50 m. An ihm wachsen SCP-XXX-DE-1-Instanzen. Rein äußerlich unterscheidet sich SCP-XXX-DE nicht von anderen Malus domestica Bäumen. Auch SCP-XXX-DE-1s unterscheiden sich vom Aussehen nicht von anderen Äpfeln. Allerdings enthalten SCP-XXX-DE-1 nach dem Abfallen kein Kerngehäuse, allerdings ist es vorhanden wenn sie gepflückt werden. Die Früchte wachsen auch in der gleichen Zeit wie andere, nämlich zwischen August und Oktober. Ebenfalls verderben diese auch nach einiger Zeit.

SCP-XXX-DE wirft immer wieder SCP-XXX-DE-1-Instanzen ab. Wenn ein Subjekt SCP-XXX-DE-1 isst, verschwindet das Subjekt und alle Gegenstände was es mit dem Körper berührt nach genau 3 Minuten. Unabhängig von Subjekt und Menge ist die Zeit unveränderlich. Es ist noch nicht bekannt wie SCP-XXX-DE die Subjkete verschwinden lässt. Auf Kameraaufnahmen ist zu erkennen, dass das Subjekt innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde verschwindet. Auch ist unbekannt, wohin die Subjekte verschwinden. Nach mehreren Erkundungen ist bekannt, dass das Subjekt entweder in die Vergangenheit oder in die Zukunft reist, wobei Reisen in die Vergangenheit häufiger auftreten. Man kann nicht beeinflussen wohin und zu welcher Zeit man reist. Der Endpunkt der Reise wird immer zufällig ausgewählt. Wenn das Subjekt reist, ist der Erscheinungspunkt immer bei SCP-XXX-DE.

Um zu verschwinden, muss der gesamte Apfel gegessen werden. Wenn man nur ein Teil des Apfels verspeist, wird genau der Anteil des betreffenden Subjektes verschwinden (Mehr im Experimenten-Log). Dies gilt auch für Tiere. Nur reife Äpfel welche auch von SCP-XXX-DE abgefallen sind, sind anomal. Wenn Instanzen von SCP-XXX-DE-1 vom Baum abgerissen werden oder unreif sind, wirkt der Effekt nicht. Es wurde herausgefunden das Personen zu 95% der Fälle, zu historischen Ereignissen reisen.

Experimente-Log: Hier werden die bisherigen Experimente aufgezeichnet. Alle Berichte wurden aus Sicht von Dr. Schäfer geschrieben.

Experiment: XXX-01

Testsubjekt: D-3995

Auforderung: Dem Subjekt D-3995 wurde angewiesen nur 25% des Apfels zu essen.

Ergebnis: D-3995 war 1,50 m groß. 3 Minuten, nachdem er den Apfel gegessen hatte, verschwanden genau 25% von D-3995. Er war anschließend nur noch 112,5 cm groß. D-3995 verstarb kurz nach dem Verschwinden. Laut aussagen Verschwanden seine Gliedmaßen und es entstanden offene Wunden, die wohl zum Tod der besagtem Subjektes führten.

Experiment: XXX-02

Testsubjekt: Ein Hund

Auforderung: Der Apfel sollte vollständig gefressen werden.

Ergebnis: Der Hund verschwand vollkommen nach den 3 Minuten.

Experiment: XXX-03

Testsubjekt: D-5877

Aufforderung: D-5877 sollte nur einmal in den Apfel beißen. Nach geanu 2:55 Minuten sollte er nochmal reinbeißen. Dies wurde wiederholt, bis der gesamte Apfel aufgeessen war.

Ergebnis: Nachdem der gesamte Apfel aufgegessen war und 3 Minuten nach dem letzten Bissen vergangen waren verschwand D-5877 vollständig.

Experiment: XXX-04

Testsubjekt: D-6749

Aufforderung: D-6749 wurden 2 Äpfel mitgegeben. Er sollte 1 essen und nachdem er in der am anderen Ort angekommen ist, den zweiten.

Ergebnis: D-6749 verschwand nach den üblichen 3 Minuten. Nach weiteren 3 Minuten kam er wieder in der normalen Welt. Er berichtete von einer Schlacht. Nach weiteren Recherchen konnte festgestellt werden, dass es sich um die Schlacht bei Stalingrad handelte.

Nachdem D-6749 erfolgreich zurückgekehrt war, wurden weitere Erkundungstrupps entsandt. Alle Beschreibungen waren unterschiedlich, was darauf hindeutet, dass es immer verschiedene Orte sind. Einige Trupps beschreiben eine Welt welche in der Vergangenheit liegt, während andere beschreiben das sie in eine Welt transportiert wurden, in dem die Menschheit fortgeschrittener ist als wir. Trotz der Erkundungen war D-6749 der Einzige der es bisher mit erfolg zurück in die Gegenwart geschafft hat.

Reise-Log: Hier werden einige Orte aufgelistet, an denen Subjekte gereist sind, nachdem sie eine Instanz von SCP-XXX-DE gegessen haben.

Datum der Reise: 12.10.2006

Ort: Sewastopol

Zeit: 16.03.2014

Historisches Ereignis: Referendum über den Status der Krim

Datum der Reise: 10.09.2007

Ort: Washington

Zeit: 20.01.2017

Historisches Ereignis: Die Amtseinführung von Donald Trump als 45. US-Präsident.

Datum der Reise: 20.08.2008

Ort: London

Zeit: 1850

Historisches Ereignis: Viktorianisches Zeitalter

Datum der Reise: 04.10.2010

Ort: Moskau

Zeit: 1812

Historische Ereignisse: Russlandfeldzug von Napoleon

Datum der Reise: 06.08.2011

Ort: Danzig

Zeit: 01.09.1939

Historisches Ereignisse: Überfall auf Polen

Datum der Reise: 11.09.2014

Ort: Sarajevo

Zeit: 28. Juni 1914

Historisches Ereignis: Attentat von Sarajevo

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License