Übersetzung Jannik 18
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-032-PT

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-032-PT muss in einer verschlossenen Box aufbewahrt werden, die in einem Kühlschrank in Standort-21-PT eingefroren wird. Zwei Wachen müssen den Eingang des Sicherheitsbereichs von SCP-032-PT jederzeit bewachen. Personen, die versuchen, ohne Genehmigung einzudringen und / oder in den Sicherheitsbereich einzudringen, müssen festgehalten und vom Standort entfernt werden. Der Zugriff auf SCP-032-PT ist nur für Personal der Stufe 3 oder höher gestattet.

Nachdem SCP-032-PT aus dem Kühlschrank entfernt wurde, muss es innerhab von 24 Stunden zurückgebracht werden (siehe Anhang-032-PT-B). Wenn der Zeitraum überschritten wird, müssen Spritzen mit "Nechystakrov-032"1 in SCP-032-PT injiziert werden. Der obligatorische Blutentnahmeprozess für Klasse-D-Personal muss mindestens einmal pro Woche durchgeführt werden.

SCP-032-PT-1 Proben müssen in gewöhnlichen Vivarien in einer separaten Kammer enthalten sein. Eine solche Kammer muss vollständig mit nicht-tödlichen chemischen Gasdüsen ausgestattet sein, die die Effekte von SCP-032-PT-1 zunichte machen, sowie mehrere Klimaanlagen. Individuelle Pflege sollte für jedes Exemplar zur Verfügung gestellt werden, ebenso wie die Freiheit, Grundbedürfnisse (Nahrung, Hygiene, Hydratation usw.) zu haben. MTF Lambda-4 ("Birdwatchers") ist derzeit für die Beobachtung und Pflege von SCP-032-PT-1-Instanzen zuständig. Sollte es Instanzen möglich sein, durch eine Sicherheitslücke zu entkommen, ist die Verwendung von Gewehren mit Narkosepfeilen zur Wiedererlangung von SCP-032-PT-1-Instanzen genehmigt.

Beschreibung: SCP-032-PT ist ein menschliches Herz mit einem Gewicht von ungefähr ~340g. SCP-032-PT bleibt auch außerhalb eines menschlichen Körpers aktiv und funktioniert normal, obwohl es nicht in der Lage ist, Blut zu pumpen. SCP-032-PT verfällt, selbst nach mehreren Jahren, nicht. SCP-032-PT kann jedoch resezieren, was nur verhindert wird, wenn es an kalten Orten gehalten wird oder mit der Verabreichung von "Nechystakrov-032", das für die richtige Funktionalität in die Venen injiziert werden muss.2 Die anomalen Eigenschaften von SCP-032-PT treten nach einer bestimmten Zeit, nachdem SCP-032-PT mit Sonnenlicht in Kontakt kam. SCP-032-PT beginnt Adrenalin auszuschütten und beschleunigt bis zu einem gewissen Grad, an dem mehrere erwachsene Exemplare von Picazurotauben (Patagioenas picazuro)3, die alle als SCP-032-PT-1 bezeichnet werden, über seine Aortenvene zu entlassen.

Instanzen von SCP-032-PT-1 sind gefügig und haben keine abnormalen physikalischen Eigenschaften im Vergleich zu einer gewöhnlichen Picazurotaube. Allerdings hat SCP-032-PT-1 die anomale Fähigkeit, Störungen in Klimaanlagen und / oder Lüftern zu erzeugen, die auf unbestimmte Zeit inaktiv bleiben können.

SCP-032-PT-1 hat nicht die Fähigkeit, ein Objekt zu beeinflussen, dessen Lüftung nicht seine Hauptfunktion ist, aber kann Objekte beeinflussen, in denen die Lüftung manuell durchgeführt wird und es dessen Hauptfunktion ist. Situationsabhängig kann dies tödlich sein (siehe Anhang-032-PT-B).

Nachdem das Gerät nicht mehr funktionieren kann, neigen Instanzen von SCP-032-PT-1 dazu, nicht zu widerstehen und zu sterben.4 Ungeachtet des Ortes an den SCP-032-PT-1 stirbt, wird SCP-032-PT nach dem Absterben beginnen, eine unbekannte flüssige Substanz abzusondern, welche die gleichen chemische Elemente wie Tränen besitzen. Es ist unbekannt, warum SCP-032-PT diese Substanz besitzt oder wie sie erzeugt wird.

Anhang-PT-032-A: SCP-032-PT selbst wurde erst am 17.██.19██ in der Stadt ███ █████ in Pernambuco entdeckt. Vor seiner Entdeckung wurden Migrationen von Picazurotauben, immer noch in der gleichen Stadt, in die südliche Region von Brasilien dokumentiert, die sich später als Exemplare von SCP-032-PT-1 herausstellten. Orte, die solche Fälle zuvor bereits dokumentiert hatten, bemerkten auch die Abwesenheit von Geräten, um die Hitze zu lindern, unter der der Ort litt.5

Nachdem entdeckt wurde, dass SCP-032-PT-1 einen Standort verließ, welcher eine angeblich verlassene Höhle ist, wurden Expeditionen unternommen, um den Ort zu erreichen. Solche Expeditionen waren eine Herausforderung, wegen der Entfernung, der Isolation des Ortes und der extremen Temperaturen, unter denen die Stadt litt. Innerhalb der Hütte wurde eine Box gefunden, die SCP-032-PT enthielt, begleitet von SCP-032-PT-1-Instanzen. SCP-032-PT sowie andere SCP-032-PT-1-Instanzen wurden geborgen und einbehalten.

Anhang-032-PT-B: Index der Vorfälle, die mit SCP-032-PT aufgetreten sind:

  • Vorfall-032-PT-Alpha: Nach einem, durch SCP-███-PT verursachten, Eindämmungsbruch konnten SCP-032-PT-Instanzen aus ihren Vivarien fliehen. Nach seiner Wiedereindämmung wurde berichtet, dass ungefähr ██ Mitarbeiter durch SCP-032-PT-1-Instanzen Verletzungen erlitten hatten und andere ██ aufgrund von Hitze und / oder einem im Gerät vorhandenen schwerwiegenden Defekt gestorben waren.
  • Vorfall-032-PT-Beta: Nach einer Reihe von Tests mit SCP-032-PT wurde vergessen, SCP-032-PT zurück in den Kühlschrank zu legen. Da es in Standort-21-PT noch keine Spritzen mit "Nechystakrov-032" gab, blieb SCP-032-PT für ~ 32h reseziert. Während dieser Zeit begann SCP-032-PT mit dem Austreiben toter Proben von SCP-032-PT-1 ohne ihrer Federn. Gemeinsam begann er, die tränenartigen Flüssigkeiten in größerem Maßstab aus seiner Aorta auszuscheiden. Das für die Vorfälle verantwortliche Personal wurde entsprechend bestraft.
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License