ThriXx
Bewertung: 0+x
BILD.png

BILDTEXT

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE wird im Käfig-Raum KR-15 Festgehalten in Standort-DE98.
Der gesamte Raum betseht aus Mit Titan verstärkten Granit Wänden der Raum KR-15 Hat eine einzige Lampe da Licht SCP-XXX-DE Agressiv macht. Das Licht im Raum KR-15 ist nur schwach.
Im Boden ist eine Falltür angebracht für den fall das SCP-XXX-DE auf das eintretende Personal Losgeht geht diese auf und SCP-XXX-DE fällt in ein Dunkles Loch.
Das Loch ist So Isoliert das kein Licht eindringen kann und SCP-XXX-DE sich beruhigen kann.
SCP-XXX-DE darf auf gar keinen fall in kontakt mit dem Personal treten da es sehr manipulativ handelt und die gefahr besteht das personal zu SCP-XXX-DE1 zu verwandeln, sollte dies
passieren musss der Raum KR-15 Sofort abgedunkelt und isloiert werden.

Sicherheitsmaßnahmen für betreten von Raum KR-15

Das Personal was für SCP-XXX-DE zugeteilt wurde muss auf volle geistige zuverlässigkeit getestet werden da SCP-XXX-DE sehr gefährlich ist.
Das Personal darf als Lichtquelle nur eine Kerze führen da alle hellen Lichtquellen SCP-XXX-DE
Agressiv machen.
Bei kontakt mit SCP-XXX-DE sollte das Personal bestehend aus einem Class-D zwei Wachen und einem Wissenschaftler sollte der Wissenschaftler den Class-D begleiten und das Wachpersonal
mindestens 4 Meter abstand zu SCP-XXX-DE halten da es sonst Agressiv wird.
Das Wachpersonal darf keine schwere bewaffnung tragen.
Nur der Wissenschaftler und der Class-D dürfen in kontakt mit SCP-XXX-DE treten.
Sollte ein manipulations versuch Seitens SCP-XXX-DE bemerkt worden sein muss der Raum KR-15 sofort evakuiert und versigelt werden da SCP-XXX-DE einen Ausbruchsversuch mit hilfe des Class-D und des Wissenschaftlers versuchen könnte.

Der Zeitraum des Vorgangs darf Maximal 20 Minuten betragen egal was geschieht der Raum KR-15 muss nach 20 Minuten leer sein.

Sollte bei dem Vorgang ein SCP-XXX-DE1 entstehen muss das restliche personal umgehend evakuiert werden und der Raum KR-15 versigelt werden, nach der versigelung wird ein Gas in den Raum KR-15 gelassen was für SCP-XXX-DE schwächend und für SCP-XXX-DE1 tödlich ist.

Nach verlassen des Raumes KR-15 muss das gesammte Personal Phsychisch geprüft werden.

Warnung: Essen von SCP-XXX-DE NIEMALS Manuell entfernen nur durch den entsorgungsschacht,
Niemals SCP-XXX-DE Provozieren, Niemals SCP-XXX-DE Anfassen.

*Beschreibung:SCP-XXX-DE ist eine 3,56 Meter Große Gestalt sie hat ein verzerrtes Gesicht und einen sehr dürren Körperbau.
Genannt wurde SCP-XXX-DE von den meisten Mitarbeitern "The Recreator"
Trotz seines dürren körperbaus ist SCP-XXX-DE sehr stark und auf gar keinen fall zu unterschätzen.
SCP-XXX-DE ist firiedlich so lange es kein grelles Licht sieht Kerzenschein ist perfekt um den Raum KR-15 zu betreten.
SCP-XXX-DE hat so scharfe krallen das es Durch jedes Material kommt was weicher als Die Wände seiner Zelle sind.
Sollte SCP-XXX-DE auf ein Lebewesen agressiv sein oder sich in dessen Gegenwart seltsam verhalten ist dieses Lebewesen In absoluter Gefahr, sollte dieses Lebewesen länger in einem Raum mit SCP-XXX-DE sein wird dies von SCP-XXX-DE zerfetzt und aus weiteren Leichen teilen seines Essens oder seiner anderen Opfer zu SCP-XXX-DE1 Gemacht.
Sollte SCP-XXX-DE sein Opfer nciht innerhalb von 72 Stunden getötet haben gehrt es ohne das Nervengas in seine friedliche Phase zurück.

Beschreibung von SCP-XXX-DE1.: SCP-XXX-DE1 sieht immer anders aus da es aus Leichen teilen gebaut ist.
Das ziel Von SCP-XXX-DE1 ist es SCP-XXX-DE aus der Foundation zu befreien und weitere Lebewesen mit dem Virus (Anhang Virus-XXX-DE) zu infizieren.
Ein SCP-XXX-DE1 überlebt im durchschnitt 5 monate.

Ziel von SCP-XXX-DE.: Das Ziel Von SCP-XXX-DE ist es aus der Foundation auszubrechen und die restlichen SCPs zu Befreien.
Nach dem Ausbruch ist es das Ziel von SCP-XXX-DE so viele SCP-XXX-DE1 zu erschaffen wie möglich.

Beschreibung des Virus-XXX-DE.:
Der Virus wird bei Kontakt mit SCP-XXX-DE1 weiter gegeben und bewirkt bei Organischem Leben
Den zerfall des Körpers, alle glieder faulen ab dammit SCP-XXX-DE daraus neue SCP-XXX-DE1 erschaffen kann.

Nachtrag.: Nach Tests mit SCP-XXX-DE und einem SCP-XXX-DE1 wurde festgestellt dass,SCP-XXX-DE eng mit anderen SCPs kooperieren kann und sich mit ihnen verständigt auch wenn das andere SCP nicht sprechen kann.

Entdeckung von SCP-XXX-DE.:
Es wurde in einem Wald entdeckt Nahe einem kleinen Dorf was wie sich herrausstellte voll mit SCP-XXX-DE1 war SCP-XXX-DE wurde Fotografiert inspiziert ruhig gestellt und abtransportiert alle SCP-XXX-DE1 bis auf eins wurden eliminiert und verbrannt das übrige in den raum KR-15-1 gesperrrt.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License