TheSheepGuy's Übersetzungen & Co.
SCP-387.jpg

SCP-387, verteilt.

Objekt Nr.: SCP-387

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnamen: Aufgrund der harmlosen Art des Objekts, wird es in einem verschlossenen Sicherheitsbehälter mit ein Standardschloss in Standort-19 aufbewahrt. Der rote Kasten in dem SCP-387 aufbewahrt wird hat selbst zwar keine ungewöhnlichen Eigenschaften, wie durch mehrere Tests erwiesen wurde, aber SCP-387 kann sich nicht vervielfältigen wenn nicht mindestens eine Schicht von ihm den Boden des zuvor genannten Behälters bedeckt. Für diejenigen die SCP-387 benutzen wollen gibt es ein Zettel der ausgefüllt werden muss, und Nutzung wird wiederrufen wenn SCP-387 nicht ordnungsgemäß zurückgestellt wird.

Beschreibung: SCP-387 ist ein Kasten von herkömmlichen Lego-Steinen. Irreguläre Formen, z.B. Räder und Prismen die normalerweise nicht erhältlich sind, liegen ebenfalls vor. Kein Firmenname ist auf den Steinen abgedruckt, und keine Firma die von Geheimagenten interviewt wurde behauptet das sie je solche irreguläre Steine hergestellt hat. Wenn der Kasten nicht leer ist (d.h., wenn es teilweise voll oder nur mit einer dünnen Schicht bedeckt ist) werden sich die Steine vervielfachen, bis der Kasten wieder voll ist.

Die interessante Eigenschaft von SCP-387 ist, dass sich mit einer Menschenhand (siehe Anhang 387-4) erbaute Konstruktionen animieren und auf ihrer Umgebung basierende Aktivitäten betreiben. Wenn zum Beispiel ein „Legomann“ – ein „Mann“ der aus Menschlichen Teilchen erbaut ist – in ein Auto gesetzt wird, wird er dieses Auto fahren. Weitere Experimente haben erwiesen dass das Auto (und auch jede andere komplexe Maschine) kein Motor oder Energiequelle braucht. Die Legomänner besitzen irgendeine Form des Empfindungsvermögens, da sie sehr bereitwillig miteinander interagieren.

Wenn sie über längere Zeit stehen gelassen werden, entwickeln sich die erbauten Männer und Gebäude. Sie werden Berufe basierend auf ihrer Umgebung annehmen (z.B. manche Männer werden Feuerwehrmänner und benutzen Feuerwehrwagen, wenn diese Objekte vorhanden sind). Sie werden auch mit Hilfe von SCP-387 weitere Objekte bauen um ihre Gesellschaft zu erweitern. Menschen können mit ihnen freundlich interagieren, aber wenn ein Mensch feindselig wird, werden sie sofort alle Aktivitäten stoppen und ihr regungslos werden.

SCP-387 wurde im Februar 20██ von Agent H████ gefunden. Er hatte einen Legomann aus SCP-387 (was in dem Sitz neben ihm war) gebaut als er auf einer langen Zugfahrt zurück nach Hause war. Wenige Sekunden später wurde es lebendig. Agent H████ zerlegte den Legomann und brachte SCP-387 zum Standort-19 für eine Untersuchung, wo es bis jetzt verblieben ist. Die Sicherheitsbänder vom Zug wurden gesichert und zerstört bevor jemand sie überprüfen konnte.

Optionale Informationen: Kinder die jünger als 10 Jahre sind sollten kein Kontakt mit SCP-387 machen, vor allem wenn diese Kinder sich für Cartoons und Fernsehshows interessieren. Siehe Anhang 387-b.

Experiment 387-a: Eine kleine Gemeinschaft von SCP-387 wurde in einer Testkammer erbaut. Ein Flugzeug aus normalen Lego wurde an der Seite der Gemeinschaft platziert. Während der nächsten drei (3) Stunden fanden folgende Veränderungen statt:
- Mehrere Legomänner holten Equipment von SCP-387, und begaben sich zum Flugzeug.
- Mit erstaunlicher Effizienz, haben die Legomänner einen voll funktionsfähigen Flughafen aufgebaut. Alle Teile wurden von SCP-387 beschafft.
- Ein Benzinfahrzeug fuhr zum Flugzeug und füllte es mit einer Art von Treibstoff (obwohl frühere Tests erwiesen haben dass Fahrzeuge die aus SCP-387 gebaut wurden keinen Treibstoff benötigen). Das Flugzeug begann dann wortwörtlich abzuheben und flog durch den Raum, wobei es eine niedrige Höhe und Geschwindigkeit beibehielt, höchstwahrscheinlich um nicht abzustürzen.
- Mehr Flugzeuge mit anderen Designs, wurden kurz danach hergestellt.

Anhang 387-1: Hiervon ausgehend würde ich sagen dass Konstruktionen von SCP-387 eine Form von Verständnis für ihrer Umgebung haben und das sie Lego in 387 umwandeln können. – Dr. Arch

Experiment 387-b: Mehreren jungen Kindern wurde SCP-387 geben und sie erhielten Anweisungen ihre Fantasie zu benutzen. Die Kinder, deren Erinnerungen von diesem Test entfernt wurden, begannen mehrere Objekte herzustellen. Nachdem sie bemerkt haben das ihre Kreationen lebendig wurden, haben sie sich aufgeregt besprochen, und fingen an Objekte zu kreieren die sie dafür vorgesehen hatten sich zu bekämpfen. Diese Objekte waren u.a. Transformer, ein M1 Abrams Panzer, und mehrere [GELÖSCHT]. Die Kinder wurden sofort entfernt, woraufhin die Schöpfungen das Feuer eröffneten und sich schließlich gegenseitig zerstörten, allerdings nicht ohne merkliche Anstrengungen.

Anhang 387-2: Woher zum Teufel wissen diese Kinder wie man einen funktionsfähigen M1 Abrams Panzer baut, ganz zu schweigen von [GELÖSCHT]?! Wenn jemand so dumm ist und Kinder an SCP-387 lässt werde ich nichts aufräumen was diese Dinger anstellen. Ich werde keine Klassifizierung als Euclid vorschlagen, da die Kreationen nicht geschossen haben während Menschen im Raum waren. Das wurde mit denselben Ergebnissen mit Erwachsenen getestet. – Dr. Arch

Experiment 387-c: Der rote Kasten in dem SCP-387 vorhanden ist wurde geleert. Herkömmliches Lego wurde für eine (1) Minute in den Kasten gefüllt. Konstruktionen animierten sich nicht und verblieben auch so. Es wurde bemerkt, dass sich das Lego in der Kiste auch nicht vervielfältigt hat. SCP-387 wurde wieder in den Kasten gefüllt.

Experiment 387-c-2: Ein einzelnes SCP-387 Stein wurde im Kasten platziert. Es hat sich nicht replizieren. Mehr SCP-387 wurde hinzugefügt bis eine Schicht den Boden bedeckte, woraufhin sich die Schicht vervielfältigte bis der Kasten voll war. Die aus der Kiste entfernten Steinchen funktionierten einwandfrei. In ähnlicher Weise schrumpfte die Menge an SCP-387 im Kasten wenn mehr davon in ihm platziert wurde als seine Kapazität zuließ bis der rote Kasten vollständig gefüllt war.

Anhang 387-3: Es scheint das der rote Kasten selbst nicht außergewöhnlich ist, aber das SCP-387 sich nur vermehrfacht, wenn es in diesem Kasten ist. Vielleicht ist das ein Urheberrechtsschutz der verhindert dass Kopien von 387 hergestellt werden. Weitere Experimente sind benötigt. – Dr. Arch

Experiment 387-d: Ein mechanischer Arm wurde benutzt um ein Auto aus SCP-387 zu erbauen. Es animierte sich nicht. Dieser Test wurde mit einem menschlichen Arm nochmals durchgeführt und das Auto wurde, wie erwartet, lebendig. Ein toter Arm von einem verunglückten Agenten wurde benutzt, ohne Wirkung. Der Arm wurde erhitzt, wieder ohne Wirkung.

Anhang 387-4: Anscheinend reagiert 387 auf ein Puls oder ein anderes menschliches Lebenszeichen.

Anhang 387-5: Es herrscht eine große Nachfrage nach diesem SCP zur ausgedehnten Benutzung, da weitere Tests keine neuen Befunde ergeben haben. SCP-387 hat die Stimmung und Moral von getesteten Personal um 87% erhöht. Wir sind doch alle noch ein wenig kindisch, deshalb schlage ich vor, dass 387 zur Freizeitverwendung umsonst freigestellt wird. – Dr. Arch

Antrag genehmigt.

Experiment 387-e: Nachdem eine normale Gemeinschaft erbaut wurde, wurde ein kleiner Haufen von Megablocks (eine Tochterfirma von Lego) dazu gestellt. Sobald der Haufen platziert wurde, hörte alles aus SCP-387 auf sich zu bewegen, drehte sich langsam zu den Megablocks, und [GELÖSCHT].

Anhang 387-6: Verdammte Scheiße. – Dr. Arch

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License