SCP-XXX-DE gefräßige Drachen
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-XXX -DE

Klassifizierung: Sicher/Euclid

Sicherheitsmaßnahmen:
Instanzen, die mit SCP-XXX-DE-1 in Kontakt gekommen sind, sind sofort unter Karantäne zu stellen. Sollte eine Infektion stattgefunden haben, ist die betroffene Instanz sofort in eine gegen Luft und Flüssigkeiten abgedichtete Zelle zu sperren. Die Zelle muss bis fünf Tagen nach dem “schlüpfens“ versiegelt bleiben. Die “geschlüpfte“ Instanz (SCP-XXX-DE-2) soll für Versuche in eine extra Zelle untergebracht werden.

Beschreibung: SCP-XXX-DE-1 ist ein Parasit in Form eines Lindwurms, der sich bis zu den Blutbahnen seines Wirtes frisst und dabei DNA des Wirtes kopiert. Dort schwimmt er in Richtung Herz und legt auf dem Weg Eier ab, die sich später ins Fleisch einnisten und als Beueln auf der Haut der Arme, Beine und Kopf zu sehen sind. Die Instanz die sich im Herz des Wirtes befindet, fängt an sich zu verpuppen. Nach mehreren Tagen erleidet der Wirt einen Herzentfakt, während die Instanz aus seinem Kokon bricht. Die Instanz, die im Kokon entsteht, wird als SCP-XXX-DE-2 bezeichnet. Ihr Aussehen und Fähigkeiten variieren nach der DNA des Wirtes. So kann es zum Beispiel sein, das die Instanzen, wenn sie aus einem Hund stammt, Fell und ein Hundegebiss hat oder andere Merkmale eines Hundes hat. Es wurde bisher allerdings bei jeder Instanz ein Aggressives Verhalten, Schwarze Schuppen und einen Giftigen Atem beobachtet.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License