SCP Tests/Ideen
schwarzes-wasser-68b5ce03-17f6-4e84-94bc-82a3b4a95d6b.jpg?height=1080

SCP-XXX-DE in einer Nahaufnahme des Fundorts

SCP-XXX-DE Schwarzes Wasser

Objekt Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE wird in einem zwei (2) mal zwei (2) mal fünf (5) Meter großen Glasbehälter aufbewahrt. SCP-XXX-DE wird bei Standort 23 aufbewahrt. Dr. [ZENSIERT] und Dr. [ZENSIERT] haben uneingeschränkten Zugriff auf die Kammer von SCP-XXX-DE und können Tests mit SCP-XXX-DE durchführen. SCP-XXX-DE wird video- und fotoüberwacht. Genutzt werden 2 Fotoüberwachungskameras und eine Videokamera. SCP-XXX-DE wird selten durch Sicherheitspersonal beaufsichtigt. Flüssigkeit darf sich nur bei Tests in der Nähe von SCP-XXX-DE befinden.Die Fotoüberwachung wird zur Dokumentation von Verhaltensänderung genutzt.

Beschreibung: SCP-XXX-DE ist eine Flüssigkeit die den chemischen Aufbau von Wasser besitzt. SCP-XXX-DE zeigt kein aggressives Verhalten. Wird ein Glas mit klarem Wasser neben den Behälter von SCP-XXX-DE gestellt, wird dieses nach 10 Minuten dunkler,bis es nach 10 weiteren Minuten komplett schwarz wird. Als es zu SCP-XXX-DE gekippt wurde, wurde es "akzeptiert". Wenn ein Testsubjekt SCP-XXX-DE trinkt wird das Blut leicht dunkler. Wenn eine andere Flüssigkeit mit SCP-XXX-DE in Kontakt kommt wird SCP-XXX-DE versuchen die andere Flüssigkeit entweder zu absorbieren es aus sich "zu entwenden“. Wenn es mit mehr als einer Flüssigkeit gemischt wird dann, wird hat fängt die Flüssigkeit von SCP-XXX-DE an sehr stark und streng zu riechen. Der Gefrierpunkt von SCP-XXX-DE liegt bei -60°C. Wird diese Temperatur erreicht bzw. unterschritten erstarrt die Flüssigkeit. SCP-XXX-DE, welches Eis, bis auf die Farbe, ähnlich sieht, hat keinen Effekt, ähnlich wie SCP-009, außer, dass sobald sich Wasser in der Nähe befindet, sich dieses verfärbt und erstarrt. Es hat keinen negativen Effekt auf Lebewesen. Die Reichweite der Anomalie ist nicht sehr groß, sie geht 9 Meter vom Behälter aus.

Fundort: SCP-XXX-DE wurde in Österreich in Klagenfurt in einen kleinem See gefunden, als es analysiert wurde hat man die chemischen Elemente von Wasser und ein anderes nicht identifizierbares Element gefunden.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License