SCP - interuniversale Mobiltelefon ("Gruppen" Projekt)

Achtung! Dies ist eine private Sandbox, die als "Gruppenprojet" gedacht ist. Jeder kann an diesem Artikel mitwirken und ihn ausbauen. Bitte bearbeitet Sätze vom Autors nur dann, wenn ein grammatikalischer Fehler vorhanden ist oder die Erlaubnis besteht!
Ausnahme ist der Interview-Bereich! Ich dürf euch dort dort austoben, ABER nur als euer "Alter Ego".
(Bei Fragen und Unklarheiten, kontakttieren sie den Autor)
Der Autor
Thread im Forum

Bewertung (rating): 0+x

Objekt-Nr.: SCP-[Zensiert]-DE

Klassifizierung: Sicher Thaumiel

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-[Zensiert]-DE muss in seiner "Orginalverpackung" in einem 5 m x 5 m x 5 m grossen Raum aufbewart werden. Bei Tests wird SCP-[Zensiert]-DE in einen seperates "Telefonkambien"-Raum gebracht, der die gleichen Masse aufweist und in dem ein kleinere, abhörsicher begehbarer Glaswürfel1 ist mit einem (1) Stuhl und einem (1) Tisch.

Beschreibung: SCP-[Zensiert]-DE sieh einem älterem, aber soliden Mobiltelefon ähnlich aus. Die Macke konnte nicht identifiziert wärden, aber beim aufstarten, erscheint das Logo und die Erkennungsmelodie vom Handyambieter ████████, aus [Daten gelöscht].
Bisher konnten keine Anomalien entdeckt werden. Es wird abgeklärt, ob SCP-[Zensiert]-DE als "Achiviert" oder sogar "Ehemals" klassifiziert werden soll

Entdeckung: SCP-[Zensiert]-DE wurde in einer sonnengelben Stadartkaratonschachtel von der ████████ Post. Es lag ein Brief dabei. Nach mehren Tests und Untersuchungen konnte kein anormale Fähikeiten oder Effekt entdeckt werden, ausser dass es überhaupt noch lief.

Anmerkung: Der anormale Effekt von SCP-[Zensiert]-DE wurde entdeckt, als Professorin Dr. Xavieria ████ ████ sich in den Raum begab und SCP-[Zensiert]-DE von sich aus klinglete. Nach Abfrage mit dem Standortleiter und dem deutschen "O4"-Rat, nahm sie ab.

Anhang 1: Es wird ausprobiert ob es möglich wäre, an SCP-[Zensiert]-DE einen Conputer anzuschliessen oder wenigstens einem Faxgerät. Es blieb bisher erfolglos. Am ██.██.20██ gelang es einen , mit dem Dokumente versendet werden konnte.

Warum an ein Faxgerät?
Wissenschaftsassistent Johan Peter

(Ist unfertig, also nicht beachten)


ACHTUNG! DAS DOKUMENT WELCHES SIE VERSUCHEN ZU ÖFFNEN BENÖTIGT:

SICHERHEITSLEVEL 4

FALLS SIE EIN SICHERHEITSLEVEL DER STUFE 4 BESITZEN DÜRFEN SIE FORTFAHREN.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License