SCP-210-DE

Objectname: SCP-210-DE
Objectklasse: Euclid

Sicherheitsvorkehrungen:
SCP-210-DE wird im Areal DE27 in ███ eingedämmt und wird in einem Radius von █ km von einer Schutzmauer umgeben. Bewaffnetes Sicherheitspersonal bewachen den Haupteingang sowie 4 Scharfschützen in den Wachtürmen, je 1 pro Turm.

Beschreibung: SCP-210-DE ist ein Chalet in ███, Kanton Schwyz, Schweiz und wurde im Jahr 19██ erbaut. Erste Vorfälle gab es, wenn mehrere Personen, vor allem Wanderer als vermisst gemeldet waren. Die Kantonspolizei hat eine Patroullie dort entsendet aber die wurde auch als vermisst gemeldet. Wochen später fand man 2 (Zwei) Polizeibeamte tot in ihrem Streifenwagen, welcher totalschaden erlitt. Bei der Autopsie ergab, dass beide durch eine Hirnblutung verstarben. Der Kantonalsrat hat den Krisenstab der Teritorrialregion ■ eingeschaltet, dann hat der Bundesrat die SCP-Foundation verständigt,welche die die MTF DE40-𝔖 (40-Sebastian "Helvetica") entsandt. Ein Teil des Sturmtrupps "Matterhorn" fand dabei 210-DE-1, welche eine männliche Person ist, die aber vollkommen entstellt war. Die MTF konnte die Instanz überwältigen bevor alle aus dem Chalet entkommen konnten. Paar davon musten psychologisch behandelt werden, Feldwebel ████ berichtete, dass er Schreie gehört habe, die fast unmenschlich waren. Das gleiche wurde von den Anderen berichtet.

Vorfall 210-DE-1
Als ein Forschungsteam das Chalet untersuchen wollte, wurden diese eingesperrt. Dr. ■■■ kam als einziger lebend raus. Zurzeit ist er in psychologischer Behandlung.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License