SCP-0XX-DE - Der Höllenstein
Bewertung (rating): 0+x

Objekt-Nr: SCP-0XX-DE

Klassifizierung: Euclid

tsturmalinschwarz.jpeg

SCP-0XX-DE

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-0XX-DE muss in einem Sicherheitsschließfach in Standort-DE12 gelagert werden. SCP-0XX-DE darf unter keinen Umständen ohne Schutzhandschuhe berührt werden. Sollte ein Mitarbeiter ohne die genannten Sicherheitsmaßnahmen SCP-0XX-DE berühren muss dieser innerhalb von 24 Stunden terminiert werden. Wenn SCP-0XX-DE zu Forschungszwecken gebraucht wird, so ist Dr. Giras in allen Tests mit SCP-0XX-DE einzubinden.

Beschreibung: SCP-0XX-DE ist ein schwarzer Edelstein, der eine Oberflächentemperatur von 80°C aufweist. Wenn SCP-0XX-DE in Kontakt mit Menschen kommt, beginnt SCP-0XX-DE das Subjekt nach ca. 24 Stunden in SCP-0XX-DE-1 zu transformieren. Eine Beschreibung des Transformierungsprozess ist im Nachtrag-0XX-1 zu finden. SCP-0XX-DE-1 sind ca. 1,40m groß und haben eine rotbraune Haut. Alle Instanzen von SCP-0XX-DE-1 sind Menschen feindlich gesinnt, ebenso, können sie durch äußere Einwirkungen, wie z.B. Waffengewalt nicht terminiert werden, da die Projektile die Haut nicht durchdringen können. Mehrere Tests ergaben das Instanzen von SCP-0XX-DE-1 nur durch den biologischen Tod sterben können. Alle nachfolgenden Instanzen von SCP-0XX-DE-1 werden als "SCP-0XX-DE-1-1/2/" … usw. bezeichnet.

Entdeckungen: SCP-0XX-DE wurde das erste mal in einem Dorf von, ██████, Sachsen gefunden. Die Foundation wurde auf SCP-0XX-DE aufmerksam als dem O5-██ folgenden Brief erreichte:

Herr, ██████
█████████-Straße 21
████

Herr, █████
██████-Straße ██
█████

Ich sende ihnen diesen Brief, da ich weiß das ihre "Firma" sich für anormale Gegenstande interessiert. In der Hoffnung das sie mir erklären können was dieses Ding ist.
Außerdem hoffe ich, dass ich davon nicht sterben kann. Ich habe gesehen wie mein Freund sich nach einem Tag in eines dieser Dinger verwandelt hat. Ich habe ihn eingesperrt, und er will mich töten. Daher hoffe ich euch mit diesem Brief zu erreichen! Holt dieses Ding!
Ich wohne in ███████ in Sachsen, in der █████████-Straße 21. Bitte holt das Ding mit!

Drei (3) Agenten der Foundation sind zu dem besagten Ort gereist und haben SCP-0XX-DE gesichert. Herr ██████ weigerte sich aber zu sagen woher er die SCP Foundation kennt oder wo er SCP-0XX-DE gefunden hat. Er wurde von den Agenten zur Foundation eskortiert und daraufhin befragt. Der im Brief besagte Freund wurde gefangen genommen und als SCP-0XX-DE-1-1 registriert. Die Befragung ist in Nachtrag-0XX-2 zu finden.

Nachtrag 0XX-1:
Transformationsvorgang:

1. Phase: 24 Stunden nach der nach dem Kontakt mit SCP-0XX-DE beginnt das Subjekt sich zu transformieren. Dies wird erkennbar da das betroffene Subjekt in Raserei ausbricht. Nach ca. nach 1. Minute kann eine leichte Hautrötung beobachtet werden.

2. Phase: Diese Phase dauert 3 Minuten an. In dieser Phase beginnt das Subjekt, je nach
Körpergröße, zu wachsen oder zu schrumpfen. Auch wird in dieser Phase die komplette Haut des Subjektes rot.

3. Phase: Diese Phase dauert 20 Sekunden an. Hier scheint das Subjekt große Aggressionen zu entwickeln, da es anfängt jeden Menschen, den es sieht zu attackieren.

4. Phase: Nachdem die Instanz von SCP-0XX-DE-1 das erste Opfer getötet hat, beginnt es
das Blut des Opfers zu trinken und dem Subjekt wachsen Hörner auf den Schläfen. Danach fängt das Subjekt wieder an seine gewöhnlichen Aktivitäten nachzugehen. (Findet das Subjekt keine
Opfer, wird es so lange suchen bis es ein Opfer gefunden hat.)

Nachtrag 0XX-2:
Interview mit einer Instanz von SCP-0XX-DE-1:

Interviewer: Dr. █████
Subjekt: SCP-0XX-DE-1-131
Dr. █████ kommuniziert mittels Sprechanlage und Mikrofon mit SCP-0XX-DE-1-131.

Interview:

Dr. █████: Guten Tag, Nr. 131.

Subjekt 131: Wo bist du? Ich will dich abschlachten!!

Dr. █████: Ich werde mich dir zeigen, wenn du all meine Fragen beantwortet hast.

Subjekt 131: Na gut, ausnahmsweise mach ich was du willst, aber lüg mich ja nicht an!

Dr. █████: Erinnerst du dich, wer du vor deiner Verwandlung warst?

Subjekt 131: Nein! Ich habe mich nie verwandelt! Ich war schon immer der, der ich jetzt bin!

Dr. █████: Gut. Erinnerst du dich wie du hier hergekommen bist?

Subjekt 131: Nein, ich war noch zu Hause und dann war ich plötzlich in diesem versifften Drecksloch!

Dr. █████: Was meinst du mit zuhause?

Subjekt 131: Ich glaube ihr schwachen Idioten nennt es Hölle. Und jetzt lass mich dich töten!

Dr. █████: Noch eine Frage; weißt du was, dieses Objekt hier ist?

Dr. █████ zeigt mittels Anzeigetafel, Subjekt 131 SCP-0XX-DE, es wird wütend und schreit Dr. █████ mehrfach an.

Subjekt 131: Was?!?! Woher hast du unser… Heiligtum!??! Hä?? Woher habt ihr unser Heim??! Jetzt komm raus!!! Ich will dich töten!!

Dr. █████: Kannst du mir erklären was es ist?

Subjekt 131: Du wirst doch eh gleich sterben!! Wieso sollte ich dir sagen, das dies unserer Heim ist?!?!

Dr. █████ zu einem Mitarbeiter des Sicherheitspersonals: Wir haben alle Informationen. Bringt das Subjekt wieder in seine Zelle.

Log Ende

Befragung mit Herr, ██████:

Befrager: Dr. Korn
Befragter: Herr ██████

Dr. Korn: Guten Tag, Herr ██████.

Herr ██████: Wo bin ich hier?

Dr. Korn: Ich stelle hier die Fragen. Woher wussten sie von der SCP Foundation?

Herr ██████: Ich hab es von einem Freund erfahren…

Dr. Korn: Und woher weiß er dies?

Herr ██████: Wir waren zusammen feiern und er war betrunken dann meinte er, er wäre ein Forscher in dieser Einrichtung. Und hat mir die Adresse gegeben, damit ich ihn besuchen komme.

Dr. Korn: Könnten sie mir den Namen der Person sagen?

Herr ██████: Ja, er heißt Simon ████████

Dr. Korn: Gut, wie konnte der "Stein", der offensichtlich bei einer Berührung Menschen verwandelt in ihr Haus gelangen?

Herr ██████: Der in dem Brief genannte Freund hat ihn zu mir gebracht, er meinte mit dem können wir reich werden.

Dr. Korn: Und wie kam es das sie ihn in den Keller gesperrt haben?

Herr ██████: Wie gesagt er begann sich zu verwandeln, aber bevor er so wurde sagte er, sperr mich in den Keller!

Dr. Korn: Wissen sie was jetzt passiert?

Herr ██████: Nein…

Dr. Korn: Gut. Das war es mit der Befragung. Bitte warten sie hier noch einen Moment.
Dr. Korn ruft einen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals. Herr, ██████ wurde ein Amnestikum der Klasse A verabreicht. Dr. ████████ welcher die Existenz SCP Foundation weitergeben hatte, wurde terminiert.

Log Ende

Anhang 0XX-A1:
Weitere Informationen zu SCP-0XX-DE:

  • SCP-0XX-DE scheint auch mehrere anormale Eigenschaften zu besitzen, wie Tests von Dr. Giras bewiesen. Hier werden die anormalen Eigenschaften aufgelistet:
    • Abgabe von elektrischer Spannung. 30 Volt wurden gemessen.
    • Freigabe von Hitze.
  • SCP-0XX-DE gibt die Hitze und die Spannung kontinuierlich ab. Es wurden allerdings nur Hitze und Spannungen auf der Oberfläche des Objektes gemessen.
  • SCP-0XX-DE kann mehrere Personen gleichzeitig transformieren.
  • Sollte SCP-0XX-DE mehrere Personen transformieren, so beginnen diese sich gegenseitig zu töten.
  • Opfer von SCP-0XX-DE beschrieben vor der Transformation, dass sie leichte Verbrennungen an den Stellen hätten, an denen sie Kontakt mit SCP-0XX-DE eingingen.

Die gewöhnlichen Aktivitäten einer Instanz von SCP-0XX-DE-1 sind neben dem Töten, Waffen und Fallen bauen und beten. Außerdem benötigen Instanzen von SCP-0XX-DE keine Nahrung oder Schlaf. Wieso die Instanzen von SCP-0XX-DE-1 beten ist noch unklar. Instanzen von SCP-0XX-DE-1 beten in der lateinischen Sprache. Folgendes sagen die SCP-0XX-DE-1 Instanzen:

O Deus, libera nos a tribulatione nostra.

Dies bedeutet übersetzt in die deutsche Sprache:

Oh Gott, erlöse uns von unseren Sorgen

Anhang 0XX-A2:

Durch das Interview mit SCP-0XX-DE-1-131 wurde die Hypothese aufgestellt, das SCP-0XX-DE anscheinend eine Art Hohlraum ist, in dem mehrere Instanzen von SCP-0XX-DE-1 leben. Durch mehrere mikroskopische Untersuchungen wurde diese Hypothese bestätigt. Außerdem wurden in SCP-0XX-DE mehrere Kolonien von SCP-0XX-DE-1 Instanzen beobachtet.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License