Praxis Erfunden und Echt

Objekt-Nr.: SCP-0816999

Klassifizierung: Keter

Beschreibung: SCP-0816999 existiert nicht.

Ps%ch=!n!l%se d&s betr"F%en=n %i%%r§e!%er "815":

  • Error 404
    • Error 404
      • Error 404
        • Doktor Perīculum: > Herr Calvapatere, Wie fühlen Sie sich zurzeit?
        • Herr Calvapatere: > Ja Herr Doktor, es ist mir eine Ehre mit Ihnen zu sprechen.
        • (kurze Zeit Stille)
        • Doktor Perīculum: > Wollen Sie mir nicht antworten?
        • Herr Calvapatere: > Ich habe doch schon gesagt: Es ist mir eine Ehre.
        • Doktor Perīculum: > Das höre ich doch gerne, Herr Calvapatere . Haben Sie…-
        • Herr Calvapatere: > -… Sie sollten mich ernst nehmen, Herr Doktor.
        • Doktor Perīculum: > Entschuldigen Sie bitte. Nun können wir fortfahren?
        • Herr Calvapatere: > Selbstverständlich.
        • Doktor Perīculum: > Sie sind also Betroffener des Virus SCP-0816999?
        • Könnten Sie ihre Beschwerden kurz zusammenfassen?
        • Herr Calvapatere: > Meine Existenz ist schädlich, ich weiß es. Das Gefühl ist so real, dass es
        • schmerzt. Mein Kopf tut unheimlich weh. Ich hasse Gott. Ich bin
        • ja nicht einmal besonders. Jetzt vielleicht noch. Aber nicht in den Augen
        • Gottes.
        • Doktor Perīculum: > Herr Calvapatere, Sie glauben also an Gott - Sind Sie demnach ein
        • Christ?
        • Herr Calvapatere: > Ich weiß wa….,- wer Gott ist. Gott… ja Gott. Ich meine den Einen, ja.
        • Ich kann… Ich kann nicht sagen welcher.
        • Doktor Perīculum: > Ist ihr Gott das SCP-0816999?
        • Herr Calvapatere: > Ja Herr Doktor, das muss es sein. Und nein es ist nicht nur "mein" Gott,
        • … es ist auch Ihrer.
        • Doktor Perīculum: > Was ist, wenn Sie sich das nur einbilden?
        • Herr Calvapatere: > schreit lauthals NICHTS! GARNICHTS ist dann. … Ich.. ich kann mir
        • das nicht einfach nur einbilden.
        • Doktor Perīculum: > Nun das glaube ich ihnen ja, Herr Calvapatere. Aber… -
        • Herr Calvapatere: > … -HÖREN SIE! Ich muss… Ich muss… - GARNICHTS! GARNICHTS!
        • Doktor Perīculum: > Ja…-
        • Herr Calvapatere: > St..St…ST…ST..STOPP.
        • er fängt an extrem hektisch und schnell zu reden
        • Sehen Sie, Sie dürfen nicht mehr weiter mit mir reden. Hören Sie auf.
        • Es reicht. Ich sagte doch schon. Es überträgt sich durch pure
        • Information. Einfach so in ihren Kopf. Ohne wenn und aber. Sie können
        • NICHTS machen. Verstehen Sie… GEHEN SIE!
        • Doktor Perīculum: > Herr Calvapatere, mir ist durchaus bewusst, dass Sie "kontrolliert"
        • werden.
        • Aber ich versuche hier mehr als nur Sie allein zu retten.
        • Ich brauche Informationen, um weiteren Schaden abzuwenden.
        • Herr Calvapatere: > Tut mir leid, aber SIE… Sie begreifen garnichts. NEIN, SIE glauben mir
        • einfach nicht. INFORMATIONEN helfen nicht! Sie schaden! SIE, Herr
        • Doktor, SIE selbst schaden.
        • Doktor Perīculum: > Denken Sie manchmal an Suizid?
        • Herr Calvapatere: > Ja natürlich. BITTE. Töten Sie … verstummt plötzlich und starrt in das
        • Gesicht des Doktors
        • Doktor Perīculum: > …Herr Calvapatere?
        • Herr Calvapatere: > //atmet tief ein/ /Wenn Sie wirklich "erfassen" wollen, was das SCP ist.
        • Dann versuchen Sie es zu verstehen. Es ist doch garnicht so schlimm.
        • Wissen Sie, ich bin nicht krank, aber dennoch denke ich anders als Sie.
        • Sie können mich nur nicht so akzeptieren wie ich bin. Aber Sie
        • versuchen mir zu helfen das finde ich gut.
        • Doktor Perīculum: > Nun ich tue mein Bestes. Ich denke wir werden in Zukunft noch einige
        • Gespräche führen, aber nun möchte ich mich vorerst von Ihnen
        • verabschieden. Auf Wiedersehen, Herr Calvapatere.
Sicherheitsmaßnahmen: SCP-0816999 wird sicher verwahrt.
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License