SCP-0326

SCP-0326

Der SCP-0326 auch genannt Mataman wurde am 26. Februar 2003 zum ersten mal in Linz (Österreich) gesichtet. Mitarbeiter verhafteten in nach dem er eine alte Frau die auf einem Radweg parkte mit geschärften unterlassungsklagen die aus seinem Arm zu kommen schienen ermordete. Er wurde sofort gefangen genommen und wehrte sich nicht da er nach eigenen Aussagen dass Gesetz respektierte.
Seine Zelle ist ein Kugelsicherer Glascontainer aus den Er nicht entkommen kann. Seit seiner Gefangenahme redete er noch kein Wort mit einem Mitarbeiter weil er auf seinen Anwalt warten wollte.
(Es steht ihm kein Anwalt zu).

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License