Sandbox von WrongSDide Nr.1
SCPXXX.JPG

SCP-XXX-DE bei der Bergung

Objekt Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: Durch die immense anomale Stahlung, welche von SCP-XXX-DE ausgeht, befindet sich das Subjekt in Standort-DE23 in einem unterirdischen Raum, bestehend aus einem Hitzeschutz und mehreren strahlungsressistenten Polymeren Wänden. Bisher wurde die Strahlung nicht weiter Untersucht und Versuche an lebenden Subjekten wurden nicht aufgezeichnet. Durch die komplizierte Lage, SCP-XXX-DE zu untersuchen und weitere Forschungen durchzuführen, wurde das Subjekt als Keter eingestuft.

Beschreibung: Das Galaxie Wesen ist eine 1,93 m großes humanoides Wesen welches in seiner Form komplett weiß aufleuchtet. Es zeichnet in seinem Gesicht keinen Mund und besitzt zwei weiße, glühende, runde, offene Augen, welche nie zublinzeln scheinen. Als Merkmale wurde eine Vielzahl von schwarzen Ablagerungen im Gesicht und am Körper entdeckt, hierbei befindet sich das Großteil der Ablagerungen im Gesicht. Untersuchungen zu den Bestandteilen des Körpers, ebenso die Oberfläche des Wesens, sind für die Forscher selbst in Strahlenschutzanzügen unmöglich.

SCP-XXX-DE besitzt eine anomale Eigenstrahlung, welche vom Subjekt selbst kontrolliert werden kann. Wie bei der Entdeckung festgestellt wurde, kann die Strahlung für Wundheilung verwendet werden, wobei diese nicht hilfreich ist, da sie während des Heilprozesses Schaden auf den Menschlichen Leib ausübt. Die Strahlung ist in Stande, physische Objekte in Bruchteilen einer Sekunde zu verbrennen und kann in einer weit entfernten Reichweite zu radioaktiven Schaden führen.

Das Wesen zeigt eine hohe Intelligent und ist in der Lage, zu kommunizieren (Siehe Interview-XX-1). Anscheinend kommt das Wesen aus einer anderen Galaxie und verfügt, durch einen Transmitter1, die Möglichkeit, durch verschiedene Dimensionen und Galaxien zu reisen. Bei der Eingabe der Koordinaten ist dem System ein Fehler unterlaufen und der Transmitter wurde in das Labor von Dr. ██████ in der ██████████ Universität geportet. Das Signal, welches beim Versuch der derzeitigen Forscher im Labor ausgestahlt wurde, beeinflusste den Endwert des Zieles. Wäre das Signal nicht vom Forschungsteam ausgesendet worden, wäre SCP-XXX-DE möglicherweise in einer unbekannten Höhe/Tiefe und Position im Umkreis der Erde geportet worden.

Entdeckung: Am ██-██-20██ meldete sich ein Forscher der ██████████ Universität bei den Behörden in ███████. Er sprach von seinen Versuch (Siehe Versuchsprotokoll-XX-01), bei dem ein dreidimensionales elektromagnetisches Wesen auf die Erde übertragen wurde und dieses nun in den Forschungsanlagen Unruhe stiftet. Zwei MTF Einheiten wurden zur Lokation geschickt und den Behörden wurde gesagt, dass sie von einem Telefonstreich auszugehen haben. Das Galaxi Wesen tötete versehentlich mehrere Menschen mit seiner natürlichen Strahlung, versuchte anschließend einen Mann mit seiner vorteilhaft Strahlung zu heilen und Zerstörte anschließend den Transmitter um weitere Übertragungen zu verhindern. SCP-XXX-DE währte sich nicht gegen die Bergung der Foundation, dennoch war diese schwierig, da die Strahlung des Wesens den Transport verschwerte. Bei der Bergung schützte sich das Wesen gegen Schüsse, indem es die Kugeln im Flug zerstörte, ebenfalls mit Strahlung.

Anhang-1: Im Dokument ██-██-██ von Dr. Marchand bestehen Theorien, welche auf dem Verhalten von SCP-XXX-DE ausgelegt sind.

Interview-XX-1

Vorwort: Durch die schlechte Sprache und die unverständlichen Sätzen von SCP-XXX-DE, wurden Verbesserungen und Wortumstellungen im Dokument durchgeführt.

Interviewer: Dr. Marchard
Interviewter: SCP-XXX-DE

Dr. Marchard: Kannst du mich hören und verstehen? Hallo?
[SCP-XXX-DE keucht]
Dr. Marchard: Ich bin Doctor Marchard und du müsste…
[SCP-XXX-DE spricht dazwischen]
SCP-XXX-DE: Also haben sie mich sichergestellt?
Dr. Marchard: Bitte? Ja du bist sicher, falls du das mit dieser Frage gemeint hast. Ich habe einige Fragen an dich.
SCP-XXX-DE: Nein. Ich meine, ihr seid jetzt sicher vor mir.
Dr. Marchard: Das stimmt. Also. Wie bist du in das Labor gekommen?
SCP-XXX-DE: Ich beantworte diese Frage. Als ich noch im (Unverständliche)-32 Universum am Ursprungsort war und mich zurück zum Moloc-██ System transferieren wollte, zeigte das System des Transmitters einen Fehler während des Transfers an und (Unverständlich).
Dr. Marchard: Entschuldigung, kannst du das letzte wiederholen?
SCP-XXX-DE: (Unverständlich).
Dr. Marchard: Schon gut. Wo genau kommst du her und wohin wolltest du?
SCP-XXX-DE: Unrelevant. Ich habe die Möglichkeit, durch den Transmitter in andere Dimensionen und Galaxien zu gelangen.
Dr. Marchard: Und deine Strahlung? Kannst du mir dazu etwas erzählen?
SCP-XXX-DE: Es fällt mir schwer eure Sprache zu verstehen.
Dr. Marchard: Wie hast du denn unsere Sprache erlernt wenn man fragen darf?
SCP-XXX-DE: (Unverständlich).
Dr. Marchard: Bist du noch anwesend oder kommst du nicht mehr mit?

>Interview Ende<

Nachtrag: SCP-XXX-DE blieb für 2 Stunden still im Raum stehen und das Interview wurde vorzeitig beendet.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License