Rikjards "OhMeinGottWieVieleBrauchtDerDennNoch"-Sandbox
Bewertung: 0+x
hund02.png

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE-A ist derzeit in einer Standardzelle für bewusstseinsfähige Tiere untergebracht. Aufgrund der bekannten Einschränkungen seiner Fähigkeiten muss die Zelle jederzeit von mindestens zwei Sicherheitswachen bewacht werden, und die Zelle darf ausschließlich von mindestens zwei Forschern zugleich betreten werden.
Jedes Exemplar von SCP-XXX-DE-B befindet sich in jeweils einer Standard-Humanoiden-Zelle.

Beschreibung: Bei SCP-XXX-DE-A handelt es sich augenscheinlich um ein ausgewachsenes, männliches Exemplar der Spezies Canis lupus familiaris1, genauer um einen Angehörigen der Subspezies Labrador Retriever von cremegelber Farbe mit einer Widerristhöhe von 57,04 cm. Physiologisch gesehen konnte kein Unterschied zwischen SCP-XXX-DE-A und vergleichbaren Exemplaren der selben Hunderasse entdeckt werden.

SCP-XXX-DE-A verfügt über mehrere, anomale Eigenschaften: physiologisch nicht erklärbare Fähigkeiten, etwa kurzzeitig auf zwei Beinen zu laufen, "menschliche" Bewegungen zu machen die für Vierbeiner unmöglich sind und Mimik die weiter über die der meisten Tierrassen hinausgeht; sowie die Fähigkeit, Menschen geistig zu beeinflussen, Erinnerungen zu manipulieren, und die Persönlichkeit umzuschreiben.

Ausgehend auf bisherigen Nachforschungen scheint SCP-XXX-DE-A über lange Zeiträume mit fünf minderjährigen Menschen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren mental verbunden zu sein (im Weiteren sind derart verbundene Subjekte als SCP-XXX-DE-B designiert); sowie auch über kurze Zeiträume mentale Verbindungen mit Menschen im Alter zwischen 20 und 75 Jahren zu haben (diese Subjekte sind im Weiteren als SCP-XXX-DE-C designiert). SCP-XXX-DE-A-Exemplare empfinden eine starke, freundschaftliche Bindung zu SCP-XXX-DE-A und sind bisherigen Nachforschungen zufolge immer, unabhängig von vorheriger Persönlichkeit, in die folgenden fünf Archetypen aufgeteilt:

  • Sportler (männlich), verbringt seine Freizeit zumeist mit diversen, körperlichen Aktivitäten, neigt zu Reizbarkeit
  • Schönheit (weiblich), verbringt ihre Freizeit vorwiegend damit, ihr Aussehen zu pflegen, beneidet andere Frauen um ihr Aussehen, entwickelt mit der Zeit immer romantische Gefühle für den "Sportler"
  • Faulheit (männlich), verbringt seine Freizeit vorwiegend mit Fernsehen und Essen, ist häufig übergewichtig, und ist meist derjenige, der die meiste Zeit mit SCP-XXX-DE-A verbringt
  • Genie (weiblich), verbringt ihre Freizeit hauptsächlich damit, ein enzyklopädisches Wissen in einer enormen Spannweite an vor allem wissenschaftlichen und kriminologischen Gebiten aufzubauen
  • Verführer (männlich), verbringt seine Freizeit hauptsächlich mit Versuchen, Beziehungen mit gleichaltrigen Frauen aufzubauen, ist meist frühpubertär

Originales Bild: https://www.photosforclass.com/download/flickr-33662068923

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License