Rabe SCP Nr. 4

scp-heritage-v3.png
Bewertung: 0+x
Bewertung: 0+x

Titan-Krabbe

SH-DE%20Kopie.png


TIHTIPIHIN (Nootka);1; A'tuin (Flat Earth Society);
Es-schläft-in-der-Tiefe; SCP-169 (Kerkermeister)2


(Dies wurde von der 'Pranke des Tatzelwurmes' geschrieben)

Übersicht

Seit Urzeiten gibt es Geschichten über riesige Lebewesen, die verborgen unter dem Meeresspiegel leben. Sie zierten Seefahrerkarten und inspirierten Seemannsgarn-Erzählungen. Aber kaum etwas ist über Crustacea Gigatea bekannt.

Wissen

Merkmale: Die Titan-Krabbe ist eine riesiges Krebstier, vereinfacht gesagt. Welche Art von Crustacea es ist ist umstritten. Sowohl die Form eines Hummers also auch, und deutlich häufiger, eines Einsiedlerkrebse wurden beschrieben. Bei letzterer ist es nicht selten, dass auf seinem Panzer Pflanzen und kleinere Parasiten wachsen, von Polyp über Korallen zu Bäumen und Palmen. Je grösser die Beschreibung, um so wahrscheinlicher, dass erwähnt wird, dass sein Rücken als eine Insel verwechselt wird.

Natur: Titan-Krabbe

%27The_sea_monster%27_tree_trunk_%2C_Alnmouth_Beach_-_geograph.org.uk_-_1146571.jpg

Stell euch vor, ihr seit am Stand und plötzlich tauch eine Baumkrone auf, aber es ist keine Krone, sondern ein verdammtes Korallenriff! Das ist mir bei diesem Bild nämlich passiert.3

Hintergrund & Assoziierte Parteien: Eine Studie der Relikte der alten Kultur von Atlantis ergaben, dass die Titan-Krabbe schon damals existierte. Tatsächlich kann es sein, dass sie ein Überbleibsel der Urzeit ist. Nach den Überlieferungen, die in der für diese Kultur eigenen Schriftsystem geschrieben wurde, war sie häufig mit einem anderen Seeungeheuer4 in einem territorialen Kampf verwickelt.
Leider sind unsere Informationen auf einige Scherben und Papyrusrollen beschränkt.

Herangehensweise: Die Titan-Krabbe

Andere Einzelheiten:

Illustration

Sea_monsters_%281600%29_detail_2.jpg

Eine Illustration eines Kampfes auf einer Seekarte. Wir sind nicht sicher ob es sich hierbei tatsächlich um Es-schläft-in-der-Tiefe handelt und nicht um einen riesigen Hummer, weil dem Künstler die Ideen ausgingen.5

Beobachtungen & Berichte

Tag 32

Position:
33°02'45.5"N 22°22'39.7"W

Wir befanden uns auf hoher See, umgeben von kleineren Wellen, die an unserem Bug zerschellten. Unsere Mannschaft erfreut sich höchster Zufriedenheit. Wir hatten seit Monaten nicht mehr ein so großes Gemeinschaftsgefühl wie heute, obwohl dies eher der Situation geschuldet ist, in der wir uns momentan befinden.

Der erste Mal erblickten wir es – oder sagen wir: Sie.
Zuerst hielten wir Sie für ein einfaches Korallenriff, dass seicht über den Meeresspiegel ragte. Aber als Sie nach circa zwei Stunden direkt unter uns sich befand, wurde uns klar, dass es kein normales Korallenriff sein konnte. Es sah oder, eher gesagt, sie sieht so aus, wie ein riesiger Krebs.
Das Seltsamste ist die Tatsache, dass unter unseren Füssen zwischen den Ritzen unserer bescheidenen Brigg lieblicher Gesang heraufsteigt.

Gustaf Ferman
Kapitän der Zr. Ms. Njörd

Tag 34

Position:
33°02'45.5"N 22°22'39.7"W

Der Schankwirt warnte uns schon vor unserer Abreise, dass wir eine andere Route nehmen sollten und dieses Gewässer zu vermeiden. Aber Ich dachte mir, wieso sollten wir einen 12 Tage langen Umweg nehmen für das Gewäsch eines ohnehin verrückt geworden alten Mannes. Meine Arroganz kostet uns nun wahrscheinlich das Leben.
Und so befinden wir uns jetzt in dieser ausweglosen Situation mit einem Unwetter vor uns das uns definitiv umbringen wird und einem Monster unter uns, von dem wir nicht wissen was es von uns will. Beide Scherenpaar in die Flanken unseres Schiffs gehackt auf ihrer Korallenkorne tragend.

Solltet jemand, der nicht vom Klabautermann geritten wird, diese Flaschenpost finden, haltet euch von unserer derzeitigen Position unter allem Umständen fern, damit ihr nicht unser Schicksal teilt. Das Ding hat nicht aufgehört mit seinem grausigen Gesang. Dies muss wohl das berüchtigte Lied der Sirenen sein, dass Odysseus vernommen hat.

Gustaf Ferman
Kapitän der Zr. Ms. Njörd

Zweifel

Meine grössten Zweifel sind, ob es überhaupt existiert. Wir haben Augenzeugenberichte, in der Tat, aber für mich sind viele etwas dubios. Seemannsgarn ist ja bekanntlich gerne etwas überzeichnet. – PaNo

Ich habe mehr ein Problem, dass wir ganz unterschiedliche Legende erwähnen. Klar, Seemonster ist Seemonster, aber Seemonster ist nicht gleich Seemonster.67 Eine Riesenschlange ist kein Wal ist keine Riesenkrabbe ist nicht gleich Kraken. · S. F.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License