SCP-XXX-DE

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmassnahmen: SCP-109-DE muss in einem 5x5x5 Meter Raum gehalten werden, im Standort DE33. Es muss ein Bett zur Verfügung stehen und ein Tisch. Dieser Raum ist mit stahlverstärkten Türen und einem Zwischenraum zu verwirren. Der Raum muss zu jeder Zeit von mindestens zwei Wachleuten bewacht werden. Um keines falls darf irgendein Personal in die Isolierzelle kommen, weil es sich sonst in eine Verwandelt und Eindämmungsbrüche begeht. Die Bettwäsche muss von D-Klassen raus geholt werden. Die Bettwäsche muss im Zwischenraum untersucht werden und mit Narkosegas eingesprüht werden. Das Futter muss durch eine Futterluke transportiert werden.

Beschreibung: SCP-109-DE war ein Schwarzer Klumpen Schleim denn man Verpackt in einem Bunker in [ZENSIERT]gefunden hat. Auf der Verpackung stand ''UM KEINES FALLS ÖFFNEN''! Als die Agenten die Kiste gefunden haben und geöffnet haben, fiel ein Haar von der Katze vom Agent [ZENSIERT] auf das Subjekt drauf. Plötzlich formte sich die Katze von Agent [ZENSIERT] aus dem schleim und [DATEN GELÖSCHT].SCP-XXX-DE war ein Schwarzer Klumpen Schleim derso gross wie ein Fussball gewesen ist. Nachdem sie es Eingedämmt haben wurde Agent [ZENSIERT] versetzt. Jetzt gerade ist SCP-XXX-DE, D-2346 also ein Dunkelhäutiger Amerikaner der 1,82 gro ist. Es darf nicht in Berührung mit irgendwelchen kleinen Objekten kommen. Es Dürfen keines falls Bilder von Klasse-K-Ende-der-Welt-Szenarien SCPs gezeigt werden oder auch andere Bilder von SCPs. Es wird alles versuchen um aus seiner Zelle auszubrechen und um viele Menschen zu Töten. Er kann sich nicht in eine vorherige Gestalt zurück verwandeln. Die Wachleuten müssen trainiert sein. Wenn es aus seiner Eindämmungszelle Entwischt muss man es narkotiesieren und nicht direkt töten. Wenn es einen Breach gibt muss der ganze Standort abgeriegelt und alle Mitarbeiter befragt werden mit Ereignissen aus früher. Wenn man es schafft SCP-XXX-DE zu narkotisieren formt es sich in den Klumpen zurück.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License