MK_Squids Sandbox
Bewertung (rating): 0+x

Objekt Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: Der Eingang zu SCP-XXX-DE muss mit einer fixierten 15x20x0.35m Stahlplatte verschlossen werden, die im Abstand von sieben (7) Tagen auf Beschädigungen zu überprüfen ist. Zu jeder Zeit muss er von drei (3) Sicherheitsbeamten bewacht werden, um unautorisiertes Eindringen zu unterbinden.
Für das Betreten und Untersuchen von SCP-XXX-DE ist eine Freigabe der Stufe 2 erforderlich. Zudem muss ein Ganzkörperschutzanzug getragen werden, der Temperaturen von 1300 Grad Celsius widersteht, sowie ein Sauerstoffvorrat mitgeführt werden.

Beschreibung: SCP-XXX-DE ist ein weit verzweigtes Höhlensystem noch unerforschten Ausmaßes, dessen einziger bekannter Eingang in █████████, Deutschland liegt.
Die Wände der Gänge bestehen größtenteils aus einem nicht identifizierten, porösen rötlichen Gestein, das extrem leicht entflammbar ist. Untersuchungen an Proben haben gezeigt, dass es sich kaum verändert, während es brennt. Dabei erreicht es Temperaturen von über 1000 Grad Celsius.
Fast die komplette Oberfläche von SCP-XXX-DE ist von Glut oder blauen bis orangen Flammen überzogen, die bis zu zwei Meter hoch schießen können. Diese brennen kontinuierlich, da die Luft im Innern von SCP-XXX-DE einen überdurchschnittlich hohen Sauerstoffanteil enthält.
Woher dieser Sauerstoff kommt, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Experten, die nach dem Vorfall 01 hinzugezogen wurden, vermuten, dass [Daten gelöscht]
Mehrere Vorschläge, SCP-XXX-DE aufgrund dieser Ergebnisse als Keter einzustufen, wurden wegen Mangels an Beweisen abgelehnt.

SCP-XXX-DE-01: SCP-XXX-DE-01 sind schattenartige Kreaturen, die bei Expeditionen innerhalb von SCP-XXX-DE gefunden wurden. Sie scheinen in mehreren animalischen und humanoiden Formen zu existieren und keine direkte bösartige Absicht zu haben.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License