Maneki-neko Test 2
Bewertung (rating): 0+x

Objekt-Nr.: SCP-0XX-DE

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-0XX-DE erfordert eine Kiste aus Metall, welche verriegelt sein muss. Diese muss mindestens 35cmx20cmx50cm groß sein. Zugang ist nur für mindestens Stufe 2 Personal gestattet. Unter keinen Umständen ist es gestattet ohne Personal oder aus Gründen, welche nicht einem Test entsprechen, Währungsmittel in der von SCP-0XX-DE auf zu bewahren/anzubieten.

Beschreibung: SCP-OXX-DE ist eine 15cm hohe und 10cm breite, metallene Maneki-neko.1. Es ist 1Kg schwer. Es besteht aus Blei und hat eine goldrote Färbung, welche jedoch an einigen Stellen bereits abgekratzt ist. Es ist durchaus in der Lage seine vorgesehene Fähigkeit durchzuführen. Diese besteht aus dem vor und zurück bewegen des linken Armes. Ebenso ist es SCP-0XX-DE möglich sich eigenständig fort zu bewegen, auch wenn nur sehr langsam. SCP-0XX-DE ist in der lage Laute von sich zu geben, was allerdings erst einmal vor kam.

SCP-0XX-DE wurde einigen Tests unterzogen, in welchen klar wurde, das es minimal Kommunizieren kann. Dies tut es durch das bewegen des linken Armes. Tests vom ██. ██. ████ haben ergeben, dass SCP-0XX-DE auf Simple fragen antworten kann. Hierfür bewegt es den Arm entweder langsam oder schnell.

Lässt man SCP-0XX-DE mit einem Geldstück in seiner unmittelbaren Umgebung und verlässt den Raum für mindestens 5 Minuten, wird das Geldstück verschwunden sein.
Nun wird etwas anderes an der Stelle liegen, an welcher vorher das Geldstück lag. Dies bezieht sich nur auf Münzen, welche die Person rechtmäßig erworben / erhalten hat. Bei anderen Materialien so wie Diebesgut, greift es auf bis jetzt unbekannte weise an.

Dessen Natur ist abhängig davon, wie Wertvoll der gegebene Betrag in den Augen von SCP-0XX-DE ist. Ist ein Betrag ihrer Ansicht nach zu , gering wird der Gegenstand etwas sein, wo vor sich die Person, welche das Geld SCP-0XX-DE überlassen hat, fürchtet oder auf andere Weise Abneigung gegenüber empfindet. Ist der gegebene Betrag groß genug, so wird sie Ewas (matrielles) hinterlassen, was sich die Person schon seit längerer Zeit wünscht.

Testlog vom █. █. ██ :
D-████ betritt einen Raum, in welchem SCP-0XX-DE auf einen Tisch gestellt wurde.
Er begibt sich zu dem Tisch und legt SCP-0XX-DE eine ██€ Münze vor dessen Füße.
D-████ bekommt die Anweisung den Raum zu verlassen und nach einigen Minuten wieder zu betreten. Als er den Raum wieder betritt liegt an der Stelle wo vorher die Münze lag nun ein ██████. D-████ erleidet einen Nervenzusammenbruch.
Test 2: D-████ betritt den immer noch gleich aufgebauten Raum wie vom vorherigen Versuch. D-████ legt eine 5 Cent Münze, welche ein Verstorbenes Familien Mitglied ihm hinterlassen hat, vor SCP-0XX-DE . Nach verlassen und wieder betreten des Raumes findet D-████ an der Stelle der Münze nun ██████ vor. D-████ . D-████ ist außer sich vor Freude.

Ergebnis:
SCP-0XX-DE geht es anscheinend nicht um den wirklichen, sondern den Persönlichen Wert des Geldes. Warum ist noch unbekannt.

Die Geldstücke werden von SCP-0XX-DE aufgenommen. Hierzu bewegt es sich schleifend ohne jede Bewegung der beine oder anderem über das Geldstück bis es nicht mehr zu sehen ist. Dies wurde mit einer versteckten Kamera aufgenommen, da es sich nicht bewegt wenn es wissentlich beobachtet wird.

SCP-0XX-DE wurde in einem koreanischen Dorf gefunden. Es stand auf der Fensterbank eines verlassenen Hauses, welches spärlich eingerichtet war. Die Bewohner des Dorfes waren allesamt Bauern.
Die anderen Dorfbewohner sagten aus, sie haben Herr ██████ und Frau █████████ , welche in dem Haus wo auch SCP-0XX-DE untergebracht war lebten, seit sehr langer Zeit nicht mehr gesehen, allerdings haben sie in dem Haus nachts etwas großes, Katzen ähnliches gesehen. Als die Foundation SCP-0XX-DE sahen, machte sie metallene Katzenlaute und schlug mit dem linken Arm unnatürlich weit aus und hatte Krallen an diesem Arm.
Notiz: Nachforschungen haben ergeben, dass die Bewohner des Hauses zuvor eine Gruppe Touristen überfallen haben sollen.

Ereignis:
Am ███.█████.██████ um 03:47 Uhr gelang es Subjekt D- ██████ unbeaufsichtigt Zugang zu SCP-0XX-DE zu erhalten. Wie er von SCP-0XX-DE erfahren hat ist noch unklar. Das Subjekt legte SCP-0XX-DE ██Euro vor die Füße, welche er einem Wissenschaftler auf bis jetzt noch ungeklärte weise entnommen hat. Beim Versuch den Raum wieder zu verlassen ließ die Tür sich jedoch nicht mehr öffnen. 2 Tage später kam eine Kontrolle in den Untersuchungsraum von SCP-0XX-DE um zu überprüfen ob alles in gutem zustand ist. Subjekt D-██████ war nicht mehr am Leben. Anfänglich ging man davon aus, dass das Subjekt verhungert sei, später fand man jedoch eine Vielzahl an tiefen Kratzwunden, welche teilweise sogar bis in die inneren Organe reichten. Die Kameras zeigen nur noch auf, wie D-██████ SCP-0XX-DE das Geld vor die Füße legte, danach war es als wäre sie auf eine dauerschleife gestellt gewesen.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License