Der Mann aus dem Buch

**книга **

Der Mann aus dem Buch Es fing alles an mit einer Frau, die 1992 tot in ihrem Haus aufgefunden wurde. Da es keinerlei Hinweise auf den Täter gab ging der Mord in den Akten der Polizei unter. Das einzige was man fand war ein Aufgeklapptes Buch im Flur des recht kleinen Hauses in einer sehr einsamen Gegend. Bei der Obduktion der Leiche fanden die Rechtsmediziner erstaunlicherweise einen Zettel in den Eingeweiden der Person. Auf ihm befanden sich die Worte: …Zuletzt kommt nur der Tod…. Besonders seltsam war, das diese Wörter auch der Titel von dem Buch waren, das in dem Haus der Verstorbenen lag. Jedoch führte auch dies niemanden weiter. In den folgenden Jahren wurden immer mehr Menschen, offensichtlich ermordet, in ihren abgelegenen Häusern gefunden. Jedes mal lag irgendwo, ob im Bad oder im Schlafzimmer, ein aufgeschlagenes Buch auf dem Boden, nicht weit von den Opfern. Bei jedem der Personen wurde ein Zettel mit der Überschrift des Buches in den Innereien gefunden. Und immer handelte diese vom Tod.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License