Johny Mandrakes Sandbox
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE-B1

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE-B1 wird auf Areal-DE3 verwahrt. Die MTF 28-Pestalozzi "Kulturformer" ist für die Rückverfolgung von SCP-XXX-DE-B1s Hintergrund mit GoI-2125-DE beauftragt und mögliche Verbindungen mit anderen Anomalien und Personen der Gruppe.

Personal, welches mit dem Objekt arbeiten wollen und nicht zu den "Schülern" gehört, ist geraten in Zimmer 28, in der Cafeteria oder im Kunstraum nach SCP-XXX-DE-B1 zu erst zu schauen.

Beschreibung: Bei SCP-XXX-DE-B1 handelt es sich um ein menschliches Skelett mit Augäpfeln, das fähig ist, sich selbstständig und frei zu bewegen. Es benötigt dabei aber keine Nahrung. Wenn es versucht, solche zu sich zu nehmen, fällt diese wie erwartet durch es hindurch und bleibt an den Knochen hängen. Sie kann dann einfach wieder entnommen werden. Es besteht aus echten Knochen und ein DNS-Test ergab, dass diese Gebeine Dr. rer. nat █████████ █████ gehören, einem verstorbenem Dozenten im Bereich der Biologie an der Universität für Naturwissenschaften in ███████████ und Mitglied des GoI-2125-DE “Institut für menschliche Bildung und Weiterentwicklung". Er kam 199█ bei einem Unfall ums Leben. SCP-XXX-DE-B1 leugnet eine Verbindung mit der Interessengruppe. SCP-XXX-DE-B1 sagt aus, es besäße ein großes Wissen aus dem Fachbereich Biologie. SCP-XXX-DE-B1 behauptet es hört auf den Namen "Dr. Ossa Brenner".

SCP-XXX-DE-B1 ist es möglich frei im Gebäude von SCP-XXX-DE zu bewegen, bevorzugt aber für den "Unterricht" das Zimmer 28 im zweiten Stock.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License