Toxic's Sandbox: R.T.I. Gedanken-Vergifter
Bewertung (rating): 0+x
Vergifter.png

SCP-0XX-DE (R.T.I. Gedanken-Vergifter)

Objekt Nr.: SCP-0XX-DE

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: Zur aktuellen Zeit gibt es noch keine Möglichkeiten SCP-0XX-DE sicherzustellen, aus diesem Grund wird es vorerst als Keter klassifiziert. Wenn erkannt wird, dass eine Person oder das Personal unter der Kontrolle von 0XX-DE steht, wird diese sofort in Quarantäne gestellt. Wenn bis zu diesen Zeitpunkt die Person oder das Personal noch nicht verstorben ist, muss diese augenblicklich einer Befragung zu Raptor Tec. Industries unterzogen werden. Bisher konnten keine Ergebnisse oder Informationen zu diesem Thema gewonnen werden, da die betroffenen Personen immer durch SCP-0XX-DE getötet wurden, indem es erheblichen Schaden am Gehirn verursacht. Nachdem dies geschehen ist, zerstört sich SCP-0XX-DE selbst.

Nachtrag: Es wurde festgestellt, dass nach mehreren misslungenen Befragungen keine Ergebnisse gewonnen werden konnten. Daher werden verdächtige Personen absofort observiert. Personal, welches unter Verdacht steht, wird unauffällig zur genauen Observierung nach Standort-D██ verlegt, wo sie gesagt bekommt, dass sie an einem besonderen Projekt arbeiten werden.

Beschreibung: SCP-0XX-DE ist eine Drohne, die sich im menschlichen Gehirn einnistet. Da diese nur unter dem Mikroskop zu erkennen ist, ist es unmöglich diese bei einer lebenden Person ausfindig zu machen. Der Aufbau besteht aus acht Beinen, die kreisförmig angeordnet sind. Am unteren Ende des Aufbaus befinden sich 8 Spitzen, mit denen der neurale Kontakt zum Gehirn hergestellt wird. SCP-0XX-DE ist immer im Großhirn1 zu finden. Der mittlere Teil des Aufbaus ist länglich und mit einer Spule ummantelt. Forscher vermuten, dass dieser Bereich der Energiegewinnung dient. Da SCP-0XX-DE keinen Energiespeicher besitzt, wird angenommen, dass die benötigte Energie aus dem Wirt gewonnen wird. Am oberen Ende des Aufbaus befindet sich ein Behälter, in dem sich eine Art künstliche Intelligenz oder Befehls- bzw. Steuereinheit befindet. Da es bisher nicht gelungen ist, eine Instanz von SCP-0XX-DE intakt zu bergen, spekulieren Forscher der Foundation noch über die genaue Funktion dieses Bereiches.

Übertragungs Art von SCP-0XX-DE
SCP-0XX-DE wird durch SCP-047-DE-01 übertragen. SCP-047-DE-01 ist eine anders modifiziertes Model von SCP-047-DE. Diese Model ist in seiner Beschaffenheit einfacher und billiger konstituiert. Es weisst nicht die hohe Qualität von SCP-047-DE auf. Auch fehlt die einzigartige Beschichtung die SCP-047-DE widerstandsfähig verbessert, SCP-047-DE-01 dient somit nur als ein Transportmittel und Überträger von SCP-0XX-DE. SCP-047-DE-01 wird als Einweg überträger gesehen. Der Foundation ist es gelungen mehrere solcher Drohnen zu bergen. Da sie in der Beschaffenheit keine Besonderheiten aufweisen sind diese nicht besonders wertvoll für die Foundation.

Wenn ein Befall festgestellt wird, zerstört sich SCP-0XX-DE selbst und tötet mitführend den Wirt durch Schäden am Großhirn. Es ist noch weitestgehend unbekannt, ob eine befallene Person noch über eine gewisse Selbstkontrolle verfügt. Forscher vermuten, dass SCP-0XX-DE die Erinnerungen des Opfers anzapfen kann und somit ein exaktes Verhalten des Wirtes imitieren zu können. Durch diese Fähigkeit ist es noch schwieriger einen Befall zu bestätigen.

Bisher konnte SCP-0XX-DE bei Foundation Personal bis zur Sicherheitsstufe 4 festgestellt werden. Die zweite Gruppe als Wirt sind Klasse D Personal, bei welchen die bisher meisten Entdeckungen erfolgten. Es wird davon ausgegangen, dass das befallene Klasse D Personal dazu dient, Informationen im praktischen Bereich von SCPs zu sammeln. Bei Personal der Foundation konnte beobachtet werden, wie Daten aus dem Archiv oder Froschungssektor gesammelt werden und später als Datenpaket immer an unterschiedliche Internetcafés übertragen werden. Eine Lokalisierung des Empfängers ist bisher nicht möglich gewesen.

Merkmale eines Befalls

  • Verschlossenheit (betrifft Klasse D Personal)
  • erhöhter Arbeitseifer an SCPs (betrifft Foundation Personal)
  • betroffene Person benötigt wenig bis gar keine Schlaf
  • Ungehorsamkeit (betrifft Klasse D Personal und Foundation Personal)
  • Interesse an Raptor Tec. Industries Technik (betrifft Foundation Personal)
  • erhöhte Aggressivität (betrifft Klasse D Personal und Foundation Personal)

Diese Merkmale sind meist von normalen Verhalten kaum zu unterscheiden. Da es sich hierbei auch um natürliches Verhalten Handeln kann. Die Merkmale treffen Einzeln auf oder mehrere gleichzeitig.

Verfahren für Betroffenes Foundation Personal
Betroffenes Personal ist sofort unter Quarantäne zu stellen und zu verhören.

Nachtrag: Da Befragung und Quarantäne keinen Nutzen haben, werden die Betroffenen unter Beobachtung gestellt. Sie werden mit falschen Informationen versorgt, um ihr Verhalten besser zu verstehen. Wenn sich die Person später als nutzlos erweist, muss diese terminiert werden.

Verfahren für betroffenes Klasse D Personal
Betroffenes Klasse D Personal ist im schnellverfahren zu terminieren.

Nachtrag: Das Klasse D Personal wird zu Testzwecken in die Forschung verlegt. Es soll herausgefunden werden wie SCP-0XX-DE genau funktioniert.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License