In der Foundation überleben

Willkommen liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der deutschen SCP-Foundation!
Dieser Ratgeber wurde extra für euch geschrieben, falls ihr wirklich vergessen haben solltet wie man in der Foundation bei einem Test oder bei einem Containment Breach überlebt.

Vorwort

Zuallererst möchte ich euch sagen, dass ihr laut eurem Vertrag den ihr, am Anfang eures Forscherlebens hier, unterschreiben habt, bei größeren Verletzungen oder sonstigen Phänomenen die innerhalb des Gebäudes passieren nicht versichert seit. Diese Information dient einzig und allein dazu, dass ihr bescheid wisst, dass wenn euch etwas passieren mag, ihr bekommt kein Schmerzensgeld von uns.

Allgemeines Überleben in der deutschen SCP-Foundation

Ihr müsst wohl wissen was man braucht um einen gewöhnlichen Tag hier zu überleben. Natürlich dürft ihr nicht zu spät zur Arbeit kommen. Unsere MTF-Wachen am Eingang erkennen nicht eure Nummernschilder, da sie sie sich nicht merken können. Ihr müsst auch ab und zu in der Kantine etwas Essen zu euch nehmen und vorallem trinken, das müsst ihr auch oft tun. Ein weitere guter Tipp wäre nicht als Klasse-D-Mitarbeiter zu enden. Denn dann sind eure Überlebenschancen sehr sehr niedrig.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License