Ich ein Scp ? "Eine story"

Ich ein Scp?
Von : ProfDrHunter

Es wahr ein morgen wie jeder andere. Die ruhe strömt durch meine Sinne. Keine Autos , keine Vögel , kein Wecker. Nichts. Doch etwas war anders. Wie jeden morgen saß ich auf der Dachterrasse und sah hinab wie sie sich freuten, wie sie stritten, wie sie weinten. Erbärmlich! Wie ich mich freuen würde jemanden dieses Geschenk zu geben , doch es würde das letzte sein was ich je jemanden gab.
Ein weiterer Tag ohne Freude , streit und Tränen sollte es werden, doch als dieses kleine Mädchen Weinend im Regen stand füllte ich dies Nähe , dieses Gefühl helfen zu wollen. Es war fremd und warm.
Diese neue Unruhe in mir, diesem Menschenkind helfen zu müssen quälte mich. Ich musste ihm Helfen. Also sprang ich hinab und lief leise zu ihm hin. "Was suchst du ganz allein hier draußen? Du wirst doch Krank, warum weinst du?" Ich sah ihr tief in die Augen und versuchte sie zu beruhigen. Da ich nie zuvor ein trauriges Kind sah. Sie sah mir mit angst in die Augen und sprach :"Bist du der mich erlösen kann?" Ich wusste nicht was ich antworten sollte ich ging einen schritt zurück und kniete mich vor sie :"Wo von sprichst du ?" "Nah den Boten", antwortet sie mir," der Bote mich holen wird, der Bote der mich retten wird, der Bote der alles vernichten wird!" Sie starte mich an als würde sie wissen was ich antworten würde. Meine Gedanken überschlugen sich. Ich musste mich sortieren doch ehe ich mich versehen konnte handelte mein Körper bevor mein Gehirn ihm befehle gab. Ich meine Hand am Halse des Kindes. Ich spürte wie sie sie langsam fester und fester zugriff. Das Kind sah mich froh an. Ich wahr von Hass erfüllt und wusste nicht einmal warum. Mein Körper lies sie los und sie fiel ohne wieder stand vor mir nieder. Ich wusste nicht wozu ich fähig bin. Ich schaute auf das Gesicht des Mädchens das trotz seinem Leid Lächelte. Ich lachte still:"einfach zu einfach". Ich wusste trotz allem was ich mir versprach das ich zu größerem in der Lage war. Ich nahm den Körper des Toten Mädchens und zog ihn in die nächste dunkle Gasse.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License