SCP-343…-DE

The Serpents Hand - O Punho da Cobra

Objekt-Nr.: SCP-XYZ-DE

Klassifizierung: Euclid
SCP-XYZ-DE befindet sich in einem 4 m × 4 m × 2.5 m großen Raum in Spezialsektor A2.3 von Standort-DE38. SCP-XYZ-DE hat alle Standardbedürfnisse von einem normalen Menschen, wie Nahrung, Trinken, Schlaf etc. und wöchentlich von einem Psychologischen Personal besucht werden. Zwei MTF-Soldaten bewacht den Eingang des Raums und soll mit Waffengewalt verhindern, falls SKP-343-2 Ansätze macht ausbricht. Jedes Personal, das mit SKP-343-US-2 interagiert, muss gegen memetische Beeinflussung geschult werden.
Versuche, weitere Sicherheitsvorkehrungen oder erforderliche Abstände hinzuzufügen, sind aufgrund der Beschaffenheit des SCP-XYZ-DE unnötig/unmöglich.
Zwei Scranto-Realitätsankern sind zu installieren, von dem einer für den Notfallen gedacht ist.

Wenn SCP-XYZ-DE sich weniger kooperativ oder es ein Verzerrung im Raum spürt, werden für es angefertigte Kernanische-Ketten1 angelegt. Dafür müssen beide SR-Anker funktionieren und angeschaltet sein.

Beschreibung: SCP-XYZ-DE hat die Erscheinung eines weiblichen Humanoiden mit gemischter Ethnie, scheinbar Europäischer und Afrikanischer. Es besitzt dunkle Haut und realitätbeugende Fähigkeiten. SCP-XYZ-DE identifiziert sich als „Nachfolgerin“ einer Entität, die offenbar das SCP-343-Pendant von der R-3378-DE-Zeitlinie. Bisher wurde jegliche kontakt mit SCP-343 vermieden, bis eindeutig geklärt wurde, welche Folgen dies hätte.

Vorgeschichte: SCP-XYZ-DE manifestierte sich mit einem Lichtblitz in der Cafeteria von Standort-DE38. SCP-XYZ-DE war in einem Ohnmachtszustand als es in unsere Realität transportiert wurde. Die vor Ort befindliche MTF 38-Rena "Seher", die gerade zu Abend assen, nahm SCP-XYZ-DE in Verwahrsam, auch wenn es nicht bei Bewusstsein war. SCP-XYZ-DE zeigte für eine Woche keine Lebenszeichen, aber auch keine Zersetzungsprozesse und wurde deswegen in eine abgesonderten, gekühlten Raum für die Konservation von anomalen Objekten oder ehemalige gelagert, um es zu beobachten. Als SCP-XYZ-DE erwachte, verhielt es sich sehr feindselig gegen über dem vor Ort befindlichen Personal, verletzte dieses aber nur geringfügig. Dank der Hilfe von 8-Gustaf, spezialisiert für realitätsbeugende Objekte, konnte SCP-XYZ-DE in ihre jetzige Eindämmung gebracht werden.

Nachtrag #XYZ-DE-1: "SCP-XYZ-DE, von den Mitarbeitern hier umgangssprachlich als "Christin" bezeichnet, sieht aus wie ein ganz normale Frau, obwohl ihre Gesichtszüge von Beobachter zu Beobachter unterschiedlich sind. In meinem ersten Gespräch mit ihr war sie abweisend, da sie uns für SKP-Agenten hielt. Als sie realisierte, dass wir ‚harmlos’ sind, war sie offener. Diese Distanziertheit hat sie immer noch nicht abgelegt. Natürlich habe ich sie scherzhaft gefragt, ob sie die Schöpferin des Universums sei, wie es dieser Drei-Vier-Drei stolz tuet.

Als ich ihn bat, dies zu beweisen, lachte er, ging durch die Wand der Kammer und kam Sekunden später mit einem Hamburger in der Hand zurück. Als ich zu einem zweiten Besuch zurückkehrte, war die vorher nackte Zelle im gehobenen, alt-englischen Stil mit einem brüllenden Kamin ausgestattet und wirkte um ein Vielfaches größer als von außen. SCP-XYZ-DE spricht sehr gerne mit Menschen und scheint alle Themen zu kennen. Der Besuch mit der SCP-XYZ-DE ist für viele der Mitarbeiter hier zu einem täglichen Ereignis geworden, und alle Mitarbeiter berichten, dass sie sich nach jedem Besuch insgesamt zufriedener fühlen. Versuche, Personal unter Level 3 Freigabe zu verbarren, haben sich als erfolglos erwiesen, da die Wachen, die den Raum beobachten sollen, wie sie ihre Posten verließen und sagten: "Du weißt, dass er Gesellschaft mag" oder bei Fragen mit den Achseln zucken. Da SCP-XYZ-DE bisher harmlos war, wurde allen Mitarbeitern Zugang gewährt, und irgendwie haben sie alle Zeit, sich mit ihm so lange zu treffen, wie sie es brauchen. Fürs Erste lasse ich diesen Bericht offen, da die weitere Befragung von SCP-XYZ-DE im Gange ist." /- Dr. Beck

WARNUNG SL-4 oder höher erforderlich für weiteren Zugriff]-

Nachtrag #XYZ-DE-2: In Bezug auf Dokument XYZ-DE-1a gibt es keine relevanten Aufzeichnungen, die verfügbar oder scheinbar vorhanden sind, und ebenso wenig sind alle Aufzeichnungen von Dr. ???????????? ?????????, die jemals mit SCP-XYZ-DE oder Dr. Beck gearbeitet haben, verschwunden und gelten als nicht vorhanden. Alle Mitarbeiter, die nach dem Dokument befragt wurden, vermitteln Unwissenheit über das Dokument #XYZ-DE-1a und behaupten, Dr. ?????????????? ????????????????????? In diesem Zusammenhang hat Senior Officer Dr. Beck eine höhere Personalrotation gefordert, "…um die Moral in schlechter gestellten Bereichen zu erhöhen." Dies ist eine sehr merkwürdige Anfrage, die Gegenstand weiterer Untersuchungen war. Andere lokalisierte Anomalien wie bessere Gesundheit, höhere Arbeitszufriedenheit und geringere Todesfälle in diesem Abschnitt haben dazu geführt, dass dem Antrag stattgegeben wurde. Dieses Thema ist nun auf Verlangen von O5-?.

Nachtrag #XYZ-DE-3: Daten, die auf ??/??/?????? von der Routinekontrolle von Dr. ???????????? ??????????'s Netzlaufwerk wiederhergestellt wurden:

Dokument #XYZ-DE-1a:** "[DATA LOST]…ab [DATA EXPUNGED] sind die "Besucher" der SCP-XYZ-DE nach ihrer Absicht und ihrem Gespräch zu befragen….[DATA LOST]…uestions betreffend andere SCP sind vorzubringen….[DATA LOST]…orders of Dr. ?????????????????????????????"".

Dokument #XYZ-DE-1b:** "[DATEN VERLOREN]….anscheinend sind meine Bestellungen verloren gegangen. Dies ist der letzte Strohhalm Dr. B….[DATA LOST]….alle meine Berichte und Anfragen an höhere Führungskräfte sind unbemerkt geblieben. Ich werde SCP-XYZ-DE morgen mit der von Dr. ?????????????? ??????????????????" konfrontieren.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License