Sonicast 4
Bewertung (rating): 0+x
Bild

SCP-XXX-DE-J

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE-J

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE-J ist in einem Schließfach aufzubewahren. Jede Person, die weiß, wie ein Zauberwürfel gelöst wirde, darf keinen Zugang zu SCP-XXX-DE-J bekommen, es sei den zu Testzwecken.

Beschreibung: SCP-XXX-DE-J ist ein Speedcube ohne Aufkleber von der Firma "Moyu", hat die Standardmaße von 57 x 57 x 57 mm und einen Gewicht von 94 g. Es besitzt das westliche Farbschema (blau-orange-gelb), wobei die Farben sehr hell im Vergleich zu anderen Zauberwürfeln sind. Laut Experteneinschätzung ist SCP-XXX-DE-J ein "Moyu Aolong V2", ist jedoch im direkten Vergleich mit einem anderem "Moyu Aolong V2" etwas geschmeidiger zu drehen, besitzt ein ausgezeichnetes "Corner-Cutting"1 und es kann nicht auseinanderfallen oder eine Ecke gedreht werden.

Der anomale Effekt von SCP-XXX-DE-J besteht darin, dass jede Person, die weiß, wie ein Zauberwürfel gelöst werden kann und es sieht, das Verlangen besitzt, es zu lösen. Sie wird jedoch daran immer scheitern. Es hat sich herausgestellt, dass der Fehlschlag des Lösungsversuchs immer in einem Fehler des Lösenden seinen Ursprungung hat. Nach mehreren gescheiterten Versuchen bekommt die Person Aggressionen und beginnt zu schimpfen (was jedoch kein anomaler Effekt ist).

Sobald eine Person, die nicht weiß, wie man einen Zauberwürfel löst, versucht, SCP-XXX-DE-J zu lösen, wird es sich nach 21 Drehungen im gelösten Zustand befinden. Nach 5 Minuten beginnt SCP-XXX-DE-J, von selbst 31-mal zufällig verschiedene Seiten zu drehen.

Testreihe XXX-DE-J:

Versuch 1

Testperson: D-1645

Methode: Layer by Layer

Verlauf: Subjekt erhält SCP-XXX-DE-J im gemischten Zustand und versucht, es zu lösen. Nach 20 Minuten wirft es SCP-XXX-DE-J gegen die Wand und schreit: "[Zensiert] zwei Kanten!"

Versuch 2

Testperson: D-0373

Methode: Fridrich CFOP

Verlauf: Subjekt erhält SCP-XXX-DE-J im gemischten Zustand und versucht, es zu lösen. Nach 5 Minuten wirft es auf den Boden und schreit: "Ich mach immer [Zensiert] Kreuz falsch!"

Versuch 3

Testperson: D-8342

Methode: D-8342 kann den Zauberwürfel nicht lösen.

Verlauf: Nach 21 Umdrehungen ist SCP-XXX-DE-J im gelösten Zustand.

Versuch 4

Testperson: D-0373 und D-8342

Methode: -

Verlauf: D-0373 versucht ehrgeizig, SCP-XXX-DE-J zu lösen. Nach 5 Minuten gibt es auf. D-8342 nimmt SCP-XXX-DE-J und bringt es nach 21 Umdrehungen in den gelösten Zustand. D-0373 stürzt sich auf D-8342, Sicherheitskräfte stürmen den Raum, um D-0373 von D-8342 zu lösen.

Versuch 4

Testperson: Dr. Schäfer

Methode: CFOP, Roux und ZZ (mit COLL und EPLL)

Verlauf: Dr. Schäfer versucht SCP-XXX-DE-J zu lösen, um herauszufinden, warum SCP-XXX-DE-J nicht lösbar ist.

Notizen: Beim intuitivem Lösen, also dem "Cross"2 und "F2L"3, habe ich keine Fehler gemacht. Ich bekam einen leichten OLL4-Fall und machte bei der Ausführung keine Fehler. Ich bekam den "Na-Perm"5. Ich vollführte den Algorithmus und machte einen Fehler, wodurch ich SCP-XXX-DE-J in den gemischten Zustand wieder brachte. Ich löste diesmal schnell den "Kreuz" und "F2L", passte mehr auf bei "OLL" und "PLL"6 und machte dabei keinen Fehler. Ich bemerkte jedoch, dass zwei Ecken beim "F2L" falsch orientiert waren. Also drehte ich SCP-XXX-DE-J und drehte sie mit "R`D`R D"7, vergaß aber ein "D", als die Ecke richtig orientiert war. Ich mischte vor Wut SCP-XXX-DE-J wieder und versuchte es mit der Roux-Methode. Ich machte zuerst den linken Block8, danach den rechten. Anstatt CMLL9 benutzte ich COLL10. Machte auch da keine Fehler. Ich orientierte die restlichen sechs Ecken, setzte die… [Zensiert]! Habe die LB11-Kante falsch orientiert! Ich mische wieder und versuche es mit der ZZ-Methode. Die EO-Line12 war einfach, musste nur 4 Kanten orientieren. Linker Block, Rechter Block. COLL. Haha! Nur noch EPLL13 (U-Perm)! Ich löse dich sowas von, du [Zensiert]! Es ist nur ein einfacher mickriger U-Perm und du bist gelöst! Konzentrieren, den Algorithmus ohne Fehler ausführen… Dr. Schäfer wirft SCP-XXX-DE-J gegen die Wand. Weitere Aufzeichnungen fehlen aufgrund der Speicherkapazität der SD-Karte.

Notiz vom O4-4:

Nein, wir werden weder an Felix Feliks Zemdegs, Mats Valk, Max Park oder einen anderen Speedcuber SCP-XXX-DE-J testen! Wenn noch einmal eine solche Anfrage erscheint, droht der Person ein Disziplinarverfahren.

Anmerkung: Feliks Zemdegs bekommt auch kein SCP-Status, ganz gleich, wie viele Weltrekorde er innerhalb welcher Zeit aufstellt!

Versuch 5

Testobjekt: Roboter, welches einen Zauberwürfel unter 1 Sekunde lösen kann.

Methode: Berechnung eines möglichst kurzen Algorithmus zum Lösen eines Zauberwürfels.

Durchführung: SCP-XXX-DE-J wird im gemischten Zustand in dem Objekt eingebaut. Das Objekt beginnt sofort, verschiedene Seiten von SCP-XXX-DE-J zu drehen. Nach 5 Minuten bekam das Objekt einen Kurzschluss.

Versuch 6

Testobjekt: Roboter, welches einen Zauberwürfel mischt.

Methode: -

Durchführung: Nach 21 Umdrehungen bringt das Objekt SCP-XXX-DE-J in den gelösten Zustand.

Notiz von Dr. Schäfer: Das Ding will mich doch komplett von vorne bis hinten [Zensiert]!

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License