Entität_606
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen:
SCP-XXX-DE ist jederzeit, in einer extern aufgebauten Wohneinheit (Nr. 5 ) mit 50m² Fläche für menschenartige Anomalien zu halten. Die Wände der Wohneinheit 5 sind 2x täglich auf Vereisung zu überprüfen. Die Möblierung entspricht der, einer Standardwohneinheit. Auf schriftliches bitten kann SCP-XXX-DE neue Möblierung gestellt werden. Im Sicherheitsbereich 20m um die Wohneinheit sind dreißig (30) Äußerst sensible Bewegungsmelder zu platzieren. Diese müssen jeden Tag an einem anderen Standort platziert werden, damit SCP-XXX-DE kein Muster erkennen kann. Aufgrund der bedingten Unberechenbarkeit von SCP-XXX-DE hat kein Forschungspersonal Klasse C und höher den Sicherheitsbereich ohne schriftliche Einwilligung von Dr. Ulrich zu betreten. SCP-XXX-DE hat dauerhaft unter Beobachtung von mindestens zwei (2) sichtbaren und vier (4) versteckten Kameras zu stehen. Die Beobachtung muss durch zwei (2) Forscher Klasse C erfolgen. Jede Abweichung vom täglichen Verhalten ist zu dokumentieren und sofort Dr. Ulrich zu melden. Die Eingangstür sowie der Sicherheitsbereich ist stets von jeweils zwei (2) Wachen zu besetzen, welche einen normalen Schicjtwechsel durchlaufen, da SCP-XXX-DE keinen aktiven Effekt auf diese hat sofern es sich in Zustand 1 befindet. Sollte SCP-XXX-DE im Zustand 2 sein hat sich jedes Personal welches in irgendeiner Weise mit SCP-XXX-DE agiert nach 24h einem Psychologischen Gutachten zu unterziehen. Sollte dieses Verhaltensauffälligkeiten aufweisen wird es einer psychologischen Befragung unterzogen und danach sofort terminiert. SCP-XXX-DE's Wohnbereich darf nur mit Erlaubnis eines (1) Forschers, ausschließlich von Klasse D Personal betreten werden. Dieses muss von drei (3) schwer bewaffneten Wachen eskortiert und beschützt werden, sofern es sich nicht im Reaperzustand befindet. Wenn dies jedoch der Fall sein sollte müssen mindestens 11 Wachen eskortieren. Um mit SCP-XXX-DE's Interface zu agieren braucht es dessen ausdrückliche Genehmigung, da es nicht entfernt werden kann. Jegliche Art der Untersuchung, Behandlung und Tests benötigen die Genehmigung von SCP-XXX-DE. Bei nicht-Genehmigung wird zu einem späteren Zeitpunkt erneut angefragt. Für die Nutzung von SCP-XXX-DE's Interface sind keine speziellen Sicherheitsmaßnahmen erforderlich, da SCP-XXX-DE seine Effekte auch ohne dieses ausführen kann
(Liste aller Effekte, siehe Anhang 2)
Es flirtet gern mit dem männlichen Personal, aber geht nie auf näheres ein. Jedem Personal ist die sexuelle Interaktion mit SCP-XXX-DE nicht gestattet.

Im Falle eines Ausbruchversuchs wird SCP-XXX-DE einem 8000 kV starkem Stromschlag außer Gefecht gesetzt und wieder in die Wohneinheit 5 gebracht.

SCP-XXX-DE wird bei Gegenmaßnahmen die extreme Hitze beinhalten, Agressiv dem Personal gegenüber. (siehe Test 9) Solche sind dementsprechend dringendst zu vermeiden.

Beschreibung:
SCP-XXX-DE(möchte bei Befragungen Entität_606 genannt werden, dies wurde gestattet) ist auf den ersten Blick ein weibliches ca. 26 jähriges, 1.8m großes, 75kg schweres, Menschliches Wesen.(nennt sich selbst ███)
Es ist empfindungsfähig und benötigt soziale Interaktion. Es kann in jeder bekannte Sprache kommunizieren , spricht aber am liebsten in Deutsch, um dem Personal die Kommunikation zu erleichtern.
DNA-Tests haben gezeigt das es einige Tausend Jahre alt sein muss. Warum es bei augenscheinlich 26 aufgehört hat zu altern ist unbekannt.
Das Blut und die Körpertemperatur sind zudem mit nur 7°C weit unter dem Normalbereich. Wie es dabei möglich ist das SCP-XXX-DE noch am Leben ist ist ebenfalls noch unklar.
Röntgenmaßnahmen haben ergeben das es menschliche Organe besitzt und diese auch so funktionieren.
Mit Ausnahme der Augen. Diese leuchten, je nach Gemütszustand mal heller mal schwächer. Weshalb die Augen leuchten wird momentan erforscht.
Auch besitzt es weder eine farbige Pupille noch eine farbige Regenbogenhaut. Beides ist in Zustand 1 weiß. Dennoch ist SCP-XXX-DE in der Lage seine Augenfarbe zu ändern wie es ihm gefällt. Oft jedoch hängt die Augenfarbe vom Gemütszustand ab. (siehe Anhang 1)
Die Sicht bleibt durch die nicht vorhandene Farbe unbeeinträchtigt.
Außerdem ist auf dem rechten Oberarm eine Platine eingelassen die mit SCP-XXX-DE's Organismus verbunden scheint, und ein ████-Interface besitzt mit dem SCP-XXX-DE agieren kann. Dieses Interface funktioniert ähnlich wie ein Rechner der mit dem Internet verbunden ist, jedoch braucht SCP-XXX-DE keine drahtlose Verbindung zum Internet um dieses zu nutzen. Zudem können vom Main Interface mehrere ████ angehängt werden auf denen unter anderem alle Vitalfunktionen angezeigt werden. Woher dieses Interface stammt ist unbekannt, da die Foundation erst seit 20██ in der Lage sind dieses zu erforschen.

Der Character von SCP-XXX-DE ist in Zustand 1 freundlich und hilfsbereit, sowie kooperativ. Wenn es zu Sexueller Interaktion kommen sollte ist nicht mit einer Schwangerschaft zu rechnen da SCP-XXX-DE aus noch unbekannten Gründen unfruchtbar ist und dies auch nicht mit SCP-███-DE umkehrbar ist. (siehe Untersuchungsbericht U1)

SCP-XXX-DE wurde 1500 vor Chr. in S███████ bei K███von Forschungsteam ███ gefunden, als sie auf dem Weg zur Forschungsstation 02 waren.
SCP-XXX-DE war dabei in Zustand 1 und redete freundlich mit ihnen. Als Teamleiter M███ merkte das SCP-XXX-DE kein normaler Mensch war, wurde es freundlich gebeten mitzukommen was es auch tat. Generell gab es bei der Bergung keine Komplikationen, außer das es in der Forschungsstation mit Ankunft von SCP-XXX-DE direkt um etwa 12°C kühler wurde.
Als es dann an Standort-DE█ gebracht wurde, bekam es seine aktuelle Wohneinheit.
Durch Effekt 2 war es anfangs schwierig SCP-XXX-DE in seiner Wohneinheit zu halten. Mittlerweile ist ihm regelmäßig gestattet sich mittels Effekt 2 fortzubewegen wenn es dies genau dokumentiert.
(Definition von Effekt 2 ist im Anhang 2 nachzulesen)

Anhang 1

Gemütszustände von SCP-XXX-DE

In der nachfolgenden Auflistung sind alle bisher bekannten Gemütszustände verbunden mit der Augenfarbe von SCP-XXX-DE aufgelistet.

Weiß/leichtes Leuchten- Normal
Weiß/starkes Leuchten- Gereizt oder Gestresst

Hellrot/leichtes Leuchten-genervt
Hellrot/starkes Leuchten-erste warnung
Blutrot/leichtes Leuchten- Warnsignal und leichte agression
Blutrot/starkes Leuchten-Aggression und Wandlung zu Zustand █

Tiefrosa/leichtes Leuchten-trotzig
Tiefrosa/starkes Leuchten-unkooperativ

Okker/egal welches Leuchten-unsicherheit

Schwarz/egal welches Leuchten- reiner Hass

Himmelblau/leichtes Leuchten-verliebt
Himmelblau/starkes Leuchten-große verliebtheit
(wurde als kurzzeitiges Phänomen bei Test █ festgestellt)

Nachtblau/egal welches Leuchten-misstrauen

Orange- kann durch [DATEN GESCHWÄRZT]

Nachtrag 05/03/19██

Aus unbekannten Gründen nahmen die augen von SCP-XXX-DE heute eine neue Mischfarbe an

Orange/Blau- ███████en

Notiz: es könnte mit SCP-███'s Ausbruchversuch  zusammenhängen, dies wird gerade untersucht.

Anhang 2

Effektliste
In der Nachfolgenden Liste werden alle bisher gefundenen und getesteten Effekte von SCP-XXX-DE aufgelistet und weitestgehend erklärt

Effekt 1 Dieser Effekt kann nicht von SCP-XXX-DE kontrolliert werden.

Ist immer aktiv, stellt aber keine Bedrohung dar, da dies ein positiver Effekt ist. Der Effekt bewirkt beinahe sofortige Heilung jeder Wunde die SCP-XXX-DE zugefügt wird. Dies gilt bei ihm selbst nur für körperliches. Der Effekt tritt nicht bei psychischen Verletzungen ein. Des weiteren kann SCP-XXX-DE den Effekt auf psychisch oder physisch verwundete übertragen und so dessen vollständige Genesung hervorrufen. Dieser Effekt wurde jedesmal positiv getestet.
Wie dieser Effekt allerdings zustande kommt konnte bisher nicht herausgefunden werden. Vermutungen lassen darauf schließen das SCP-XXX-DE ein sehr schnelles immunsystem haben muss was ihm dies ermöglicht.
Daher gib es einen schriftlichen Vertrag zwischen der Foundation und SCP-XXX-DE der dafür sorgt bei wichtigem Personal mit Effekt 1 zu agieren.

Effekt 2 Effekt kann voll und ganz durch SCP-XXX-DE beeinflusst werden.

SCP-XXX-DE ist durch ihn in der Lage sich mit einer Schnelligkeit von 0,██ms zu dematerialisieren und an einer anderen Stelle wieder zu materialisieren. Dies geschieht so schnell das sie dadurch unverwundbar scheint. SCP-XXX-DE nutzt Effekt 2 als Fortbewegung und als Verteidigung. Es kann sich jedoch nur an ihm bekannte Orte materialisieren. Dies haben verschiedene Tests bewiesen (siehe Test 5)
Auch kann es Objekte, egal ob Organisch oder nicht, dematerialisiern und an jedem Ort materialisieren lassen wo sie möchte. Dies hatte die Konsequenz von [DATEN GESCHWÄRZT]
Daher wird es gebeten nur noch Objekte in seiner Wohneinheit erscheinen zu lassen.

Effekt 3Ist immer aktiv, hat aber keinen Effekt auf jegliches Personal.

Der Effekt wurde hinreichend erforscht und man kann mit Gewissheit nicht sagen wie er zustande kommt. SCP-XXX-DE ist mittels dieses Effekts in der Lage wieder aufzuerstehen. Das bedeutet SCP-XXX-DE ist unsterblich und sterblichen zugleich. Es kann getötet werden, taucht aber je nach schwere der Verletzung nach spätestens 24h wieder auf. Der leblose Körper dematerialisiert in diesem Zeitraum und verschwindet ins Nichts. Sobald der leblosen Körper dematerialisiert, taucht SCP-XXX-DE nach █ - ██ h lebendig in einem radius von ███ m um ihre Wohneinheit wieder auf. Dabei ist es irrelevant wo ihr Ableben geschah. Auch sind keine Narben oder ähnliches nach ihrem Neu-erscheinen festzustellen. Es wird also angenommen das sie jedes Mal einen neuen aber gleich aussehenden Körper bekommt

Effekt 4: Effekt ist dauerhaft aktiv. SCP-XXX-DE ist in der Lage diesen voll und ganz zu kontrollieren.

Effekt 4 konnte bisher nicht wissenschaftlich erklärt werden. Es wird intensiv daran geforscht. Der Effekt beinhaltet das gezielte Einsetzen von Eis in jeder Form außer der Essbaren. Es ist in der Lage alles aus Eis zu erschaffen. Dies geschieht Mithilfe der Luftfeuchtigkeit in der Umgebung oder mit wasserquellen in der Nähe. Außerdem hat Effekt 5 einen Nebeneffekt genannt Effekt 5-1

Effekt 4-1

Der Effekt 4-1 kann nicht von SCP-XXX-DE beeinflusst werden da dieser von ihrer Körpertemperatur ausgeht. Wenn sich SCP-XXX-DE länger als ██min am selben Ort aufhält, dann kommt es zu Vereisung in einem radius von 5m um sie herum. Diese verschwinden ohne Fremdeinwirkung sobald sich SCP-XXX-DE wieder bewegt. Wenn Tests an SCP-XXX-DE ausgeführt werden müssen diese schnell und effizient ausgeführt werden da sonst auch Personal von Effekt 4-1 betroffen wird

Notiz:
Wenn SCP-XXX-DE in Zustand █ gerät sind alle Effekte 10x so stark und es ist mit äußerster Vorsicht zu behandeln, abzuwarten und nur im Notfall einem Stromschlag auszusetzen.

es wird empfohlen bei Tests mit SCP-XXX-DE die Luftfeuchtigkeit im Testgelände so niedrig wie möglich, aber nie höher als 10% zu halten um Effekt 4 weitestgehend einzudämmen.

Tests

Test ██

██/██/1███

Getestet wird: Effekt 2

SCP-XXX-DE wird gebeten sich 5 Meter weiter nach vorn zu materialisieren.
Testergebnis: positiv

SCP-XXX-DE wird gebeten Klasse D Personal (fortan SCP-XXX-DE-01) Name: [DATEN GESCHWÄRZT] von Standort A nach Standort B zu bringen
Testergebnis: positiv, keine Zwischenfälle, außer kurzer Schwindel bei SCP-XXX-DE-01.

SCP-XXX-DE wird gebeten Testobjekt(nicht organisch, fortan SCP-XXX-DE-02)von Standort A zu sich zu manifestieren.
Testergebnis: positiv

Während des gesamten Tests gab es keine Zwischenfälle, zudem war ständiger sichtkontakt zwischen SCP-XXX-DE-01,-02.

Test 2██

██/██/████
Getestet wird: Effekt 2
Neue Maßnahme: sichtkontakt zwischen SCP-XXX-DE-01,-02 wird durch eine Massive Steinmauer verhindert und SCP-XXX-DE nicht über aussehen und Beschaffenheit informiert.

Leichte Gegenwehr von SCP-XXX-DE wird entgegengebracht.

Gespräch wird laut gedächtnisprotokoll aufgeschrieben:

Dr. █████: Also Entität_606 wir haben im nebenraum eine massive Kugel(SCP-XXX-DE-02) plaziert. Ich möchte gerne das du sie uns herteleportierst.

SCP-XXX-DE: *leicht gereizt* Ihr seit ja auch sehr lustig hm? Wie soll ich etwas herteleportierst wenn ich weder weiß wo es nebenan steht noch wie genau es ausschaut?

Dr. █████: Ich sagte doch bereits das es eine massive Kugel(SCP-XXX-DE-02)ist.

SCP-XXX-DE: Wow toll eine massive Kugel. Wisst ihr deppen eigentlich wie viele verschiedene Kugeln es gibt?

Dr. █████:ja das wissen wir, kein Grund ausfällig zu werden.

Es folgte eine Beschreibung der Kugel(massiv aus gehärtetem Stahl) und der Standort dieser im Nebenraum.

Testergebnis: SCP-XXX-DE-02 wurde transferiert, jedoch nicht auf die Markierung sondern etwa einen (1) Meter daneben.

Erkenntnis: ungenaue materialisierung Wenn SCP-XXX-DE SCP-XXX-DE-02 nicht genau kennt.

Als nächstes wurde SCP-XXX-DE-01 auf erfolgreiches transferieren getestet. Die Bedingungen waren dieselben wie zuvor.
Diesmal wurde SCP-XXX-DE auf Standort und ungefähres Aussehen von SCP-XXX-DE-01 hingewiesen.

Testergebnis: SCP-XXX-DE-01 wurde nicht weit genug transferiert und hing zwischen den wänden. Als SCP-XXX-DE dies bemerkte versuchte es SCP-XXX-DE-01 noch zu sich zu bringen, jedoch  war SCP-XXX-DE-01 an Zerquetschung aller Knochen sowie innerer Organe erlegen.

Test 35█
██/██/1███
Getestet wird: Effekt 4

Name der Objekte: SCP-XXX-DE-03

Luftfeuchtigkeit 40%
SCP-XXX-DE wird gebeten verschiedene SCP-XXX-DE-03's aus Eis zu formen.
Erschaffen wurden folgende SCP-XXX-DE-03's

[DATEN GESCHWÄRZT]

Alles erfolgreich. Auch komplexere SCP-XXX-DE-03's können geformt und benutzt werden.
Diese wurden ins Labor zur genaueren Untersuchung des Eises gegeben.

Test 9

[DATEN GELÖSCHT]

Test 5█

Getestet wird: Effekt 3

SCP-XXX-DE wurde im Vorraus über das Geschehen informiert.

Es werden mehrere Klasse D Personal eingewiesen SCP-XXX-DE zu Terminieren und

[DATEN GESCHWÄRZT]

Testergebnis: SCP-XXX-DE taucht ██m von ihrer Wohneinheit nach exakt 3█h wieder auf.
Test demnach erfolgreich.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License