Dr. Windes Übersetzungskasten
Bewertung (rating): 0+x
jtkuwz.jpg

Eine künstlerische Darstellung von Dunkelklinge

Objekt-Nr.: SCP-777

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: Obwohl SCP-777 NICHT eingedämmt werden kann, hat er beschlossen bei der Foundation zu bleiben, um seine Mission zu erfüllen. Er ist mit allen Gegenständen zu versorgen, nach denen er fragt. Er soll in einem Raum untergebracht sein, das einem japanischen Dojo mit einem Haibecken gleicht, wobei das Becken im Boden ist.

Beschreibung: SCP-777 oder Dunkelklinge (kurz Die Klinge), wie er es wünscht, genannt zu werden, ist ein weißhäutiger Mann, der um die 17 Jahre alt ist. Er hat wallende weiße Haare mit grünen Strähnen und kristallblaue Augen, die eine dunkle Vergangenheit hervorschimmern lassen. Er ist mit einer ebenholzschwarzen Rüstung bekleidet, die er selbst geschmiedet hat. Seine Wirkung auf weibliches Personal (welche nicht einmal eine übernatürliche sein muss) ist äußerst mächtig. Er ist ein heißer Feger, der alle Mädels abkriegt. Er hat Iris als seine Braut ausgesucht, welche er jedoch dann heiraten wird, wenn seine Mission vorbei ist. Sein Element ist das Wasser, über welches er vollkommene Kontrolle hat, und er hat einen Drachen als Haustier, welchen man „Set” ansprechen muss. Die Macht Der Klinge über das Wasser sowie sein übernatürliches Geschick mit dem Katana schützt ihn vor jeglichem Schaden. Wenn er auf irgendeine Weise angegriffen wird, erscheinen Wasserschilde um ihn herum, die den Angriff sofort wieder zu den Angreifern zurücklenken.


Befragter: SCP-777 „Dunkelklinge”

Befrager: Dr. █████████

<Beginne Log>

Dr. █████████: Hallo 777, ich hoffe, dir gefällt deine neue Unterkunft?

SCP-777: Tut sie… du sollst mich jedoch Dunkelklinge nennen… Dein SCP-Name ist nicht der, der mir gegeben wurde…

Dr. █████████: Natürlich, Dunkelklinge. Nun, warum bleibst du hier in der Foundation?

Dunkelklinge: Weil, Doktor, meine Mission mir verheißt, dass ich es muss…

Dr. █████████: Was ist das für eine Mission?

*Dunkelklinge schaut zur Decke*

Dunkelklinge: Ich kann es dir nicht sagen… Aber es wird die bekannte Welt retten…

Dr. █████████: Dann bin ich froh, dass wir dich gefunden haben…

<Ende des Logs>

Schlusswort: Es scheint, dass SCP-777 ein höchst wertvoller Gewinn für die Foundation sein wird.

Ich weis, dass er unser Retter ist, aber wir brauchen ihm keine Fanseiten zu widmen. Kommt schon, Leute! -Dr. █████████

Anhang-777-1

Dunkelklinge hat kürzlich mit Gitarrespielen angefangen und hat, der schnelle Lerner, der er ist, die Fähigkeit gemeistert.


Anhang-777-2 Ein leichter Eindämmungsbruch wurde am ██.█.████ gemeldet. Dunkelklinge hat weder seinen Anteil am Geschehen bestätigt, noch bestritten, grinste jedoch stattdessen verschlagen.


Die Aufstellung der Schildwächter von Dunkelklinge

Clef: Du bist also der, auf den ich gewartet habe?

Dunkelklinge: Der bin ich…

Clef: Dann bin ich bereit.

Dunkelklinge: Ziehe deine wahre Waffe und sage mir deinen wahren Namen…

Clef: Ich bin Death Metal, der Sohn Satans, Träger der Gitarre der jammernden Seelen, Halbsayajin-Erbe des Son Goku.

Dunkelklinge: Lass uns also zusammen losreiten und diese Welt läutern!

Death Metal: BEI DEN TRÄNEN DES MEPHISTOPHELES, SO SOLL ES SEIN!

Yoric: Ihr wolltet mit mir sprechen, Herr?

Dunkelklinge: Das wollte ich.

Yoric: Was muss ich tun?

Dunkelklinge: Du bist das dunkle Herz KURUNANSENSU. Du bist ein Halbvampir, Halbwerwolf und Halbninja eines uralten Klans. Nimm dein Guntana und komm mit mir.

Yoric: Ja, mein Meister…

Forscherin Crack: Hallo, SCP-777.

Dunkelklinge: Bitte, nenn mich Dunkelklinge…

Forscherin Crack: Du wolltest mich sehen, nicht wahr?

Dunkelklinge: Durchaus. Du, du häuslicher Succubus, wirst meine Konkubine sein. Ist dir das anstößig?

Forscherin Crack: Nein, natürlich nicht.

Dunkelklinge: [DATEN GELÖSCHT]

Forscherin Crack: Sexy.

Dr. Bright: Ooh! Ooh! Was darf ich denn sein?
Dunkelklinge: Du, mein Freund, bist Bobo: Mein getreuer Gefährte/Sidekick, der mit seinen Witzen die Geschichte auflockert. Du darfst Kaffee holen, meine Waffen poliert halten und lässt generell den Rest von uns im Vergleich richtig spitze aussehen.

Dr. Bright: Hört sich nicht gerade ruhmvoll an…

Dunkelklinge: Außerdem darfst du diesen coolen Wikingerhelm tragen.

Dr. Bright: Möchtest du ihn normal oder koffeinfrei?

Dr. Klein: Guten Morgen, SCP-777.

Dunkelklinge: Ich heiße Dunkelklinge, tut mir Leid.

Dr. Klein: Ah ja, natürlich. Entschuldigen Sie. Wie geht es Ihnen, Dunkelklinge?

Dunkelklinge: Ganz gut, danke.

Dr. Klein: Nun, das ist toll. Gibt es, ähm, gibt es etwas, was ich für Sie tun kann?

Dunkelklinge: Nein, mir kommt gerade nichts in den Sinn, aber danke der Nachfrage.

Dr. Klein: Ich verstehe. Ich… Ich mache mich dann mal auf den Weg nach draußen. Bis dann.

Dunkelklinge: Bis dann.

Das Video beginnt mit Dunkelklinge tief in seiner Meditation versunken, das Schwert über die Knie gelegt. Dunkelklinge sitzt für mehrere Augenblicke im seligen Frieden, bevor er spricht, anscheinend zu der im Schatten liegenden Tür.

Dunkelklinge: Ich weis, dass du da bist, Spross der MAChine.

Gears: Ich bin dafür nicht bereit, Gebieter.

Dunkelklinge: Du wurdest bereit erbaut, MAChine. Du brauchst nur die richtigen Worte.

Gears: Aber nein, ich kann ncht, es ist zu-

Dunkelklinge: Xyzzy, iddqd, Gott, belebe!

Gears: ARGH!
Dr. Gears fällt schreiend auf die Knie, als seine mechanischen Implantate sich durch seine Haut reißen, bei der jede vorhandene Oberfläche mit Gewehrläufen hervorstrahlt.

Dunkelklinge: Erhebe dich, Spross der MAChine, damit du es ihnen zeigen kannst!

Spross der MAChine: Wir werden ihnen den Pfad der Zerstörung zu Teil werden lassen!

Dr. Edison: Hier sind die Berichte zu SCP-682, nach denen Sie gefragt haben, Herr Dunkelklinge.

Dunkelklinge: Vielen Dank, Edison… Oder sollte ich sagen: „Weltraumdetektiv Kamen Mask X”!

Dr. Edison: Ha, du bist scharfsinnig wie immer, Dunkelklinge. Und hier dachte ich, dass du deinen alten Rivalen vergessen hast.

*Knall aus Rauch. Edison erscheint nach einem Bruchteil einer Sekunde mit einem Kostüm aus Elastan und einem Visierhelm.*

Kamen Mask X: Du wirst für all die schrecklichen Dinge, die du mir vor all den Jahren angetan hast, büßen!

Dunkelklinge: Ich habe das hinter mich gelassen, Edison. Ich habe mich von der Dunkelheit abgewandt, um das Licht anzunehmen. Irgendwann wirst du es verstehen. Eines Tages werde ich sogar die unklaren Sünden, die ich dir während meiner dunklen und kummervollen Vergangenheit angetan habe, die zu deiner Entscheidung führten, der Galaxis-Föderation beizutreten, um die Foundation zu beschatten, in der Hoffnung, mich eines Tages töten zu können, sühnen.

Kamen Mask X: Also… *Zieht Laserschwert* Sollen wir tanzen?

Dunkelklinge: Wahrlich. *Zieht Katana*

Dr. Trebuchet: 777, nicht wahr?

Dunkelklinge: Nenn mich Dunkelklinge.

Dr. Trebuchet: … „Klunkeldinge”?

Dunkelklinge nutzt eine Phönixfeder auf Dr. Trebuchet, der sofort wiederbelebt wird.

Dunkelklinge: Komm mit mir, Epiphania, und wir werden die Makogeneratoren, die die Lebensenergie des Planeten aussaugen, vernichten!

Dr. Trebuchet: Wir wollen also die Welt durch Ökoterrorismus und Firmensabotage retten? Ich bin dabei!

Dunkelklinge nimmt Epiphania wie eine Reisetasche beim Riemen ihres Labormantels und springt über den Rand einer Brücke auf einen vorbeifahrenden Zug hinunter. Sie verschwinden am Horizont.

Dunkelklinge sitzt auf einem Bett aus Rosen; er trägt eine schwarze Jeans und ein schwarzes T-Shirt, das er bei Hot Topic erworben hat. Forschungsassistent Corbette platzt mit lilasträhnigem Haar und weißer Grundierung geschminkt herein.

Forschungsassistent Corbette: Also… du bist zurückgekehrt, Klinge.

Dunkelklinge: Ja, ich bin zurückgekehrt. Für dich.

Forschungsassistent Corbette: (Beugt sich vor) Geh niemals wieder, Klinge. (Weint)

Dunkelklinge: (Hält Forschungsassistent Corbettes Kinn und schaut ihm in die Augen) Das werde ich niemals, Salman. (Umarmt Forschungsassistent Corbette, [DATEN GELÖSCHT])

Salamandra Black'ness Anastasia Falcon Corbette: Oh, Klinge.

Dr. ██████████: (Filmt) Ihr Typen seid so heiß.

Dunkelklinge wird in seinem Raum gezeigt, wie er über dem Haigehege meditiert. Zusteller Roadrunner betritt etwas beunruhigt den Raum.

Roadrunner: …Ich wurde gerufen?

Dunkelklinge: Das wurdest du tatsächlich. Ich benötige dein Fahrzeug.

Roadrunner: Ach? Wofür?

Dunkelklinge: Ich werde bei einem Wettrennen teilnehmen. Die Preise sind Artefakte, die dem Nutzer erlauben, zum Gott aufzusteigen. Mein extrem stereotyper Rivale tritt bei und ich muss dafür sorgen, dass sein Verlangen nach Macht ungestillt bleibt.

Roadrunner: Du kannst es haben… aber nur über meine Leiche.

Dunkelklinge: *steht langsam auf und nimmt eine Kampfhaltung ein* Dann lässt du mir keine Wahl.

Roadrunner: *reißt seine Pistole aus dem Halfter und richtet sie auf Dunkelklinge* FRISS 230 KORNUMMANTELTE HOHLSPITZGESCHOSSE, ARSCHLOCH!

Dunkelklinge fuhr fort, alle zehn Kaliber .45-Patronen von sich weg mithilfe seiner irrealen Reflexe und seines Katanas zu lenken. Die letzte abgelenkte Patrone traf Roadrunner in den Kopf, welche ihn tötete. Die Sicherheitsaufnahme wird abgeschnitten, welche nach einer halben Stunde wieder aufnimmt. Jegliche Spuren von Gewalt in der Umgebung sind verschwunden, ebenso wie die Leiche. An der am weitesten entfernten Wand ist Roadrunners CZ-97B zu sehen, welche an der Wand mit den vielen anderen Trophäen, die Dunkelklinge seinen gefallenen Feinden genommen hat, angebracht ist. Roadrunners Fahrzeug wurde augenblicklich Dunkelklinge vermacht.


Für weitere Informationen ist Experimentenprotokoll-777-A zu studieren.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License