Dr. Windes Geschichtesammlung
  • Namibia-Expedition während des Deutschen Kaiserreichs.
    • Ein SCP-Agent sucht nach einer mythologischen Anomalie, wird von einem Schutztrupp begleitet darunter Gerhart von Berg
      • Mythische Geschichte von Heitsi-Eibib und Ga-Gorib
      • Suche nach der Grube des Dämons Ga-Gorib, möglicherweise Schätze wie Diamanten zu finden oder das Skelett des Dämons
      • Dämon noch am Leben, greift die Truppe an
      • Heitsi-Eibib nutzt verschidene Gestalten, um dem Trupp zu helfen
    • Abenteuerstil; „Indiana Jones, nur angsteinflössender und tödlicher”
    • Entweder Briefformat (Sicht von Agent oder von Berg) oder bloße Prosa.
    • Von Berg erfährt von der Foundation, ist aber verpflichtet nichts darüber öffentlich zu machen.
    • Foundation ist hier noch nicht so mächtig und muss sich deshalb auf äußere Parteien verlassen. Amnesika sind noch nicht entwickelt, stattdessen noch geistbeeinflussende schädliche Medikamente.
  • Klontheorie D-Klassen: Eine D-Klasse erinnert sich immer wieder an seine vorherigen Tode durch Anomalien
    • Weiß nicht, dass er geklont wurde, erhält falsche Erinnerungen, was nach der Zeit Gedächtnisschwierigkeiten verursacht.
  • Wolfgang von Berg besucht seine im Alter sterbende ehemalige Verlobte, um ihr Lebwohl zu sagen.
    • Gleiche Begegnung im SCP-U und SKP-U; Der Verlauf ist radikal anders: Verlobte ist glücklich um die Begegnung im SCP-U, zeigt aber Verachtung im SKP-U
    • Vermenschlichung von Bergs; Aufzeigen seiner gefühlvollen Seite
    • Charakterunterschiede der beiden Wolfgangs wegen verschiedenen Zeitverlauf
    • Beide Seiten der Geschichte von Seite zu Seite
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License