Die Tinte mit der ich schrieb

Objekt Nr. SCP-XXX-DE

Klassifizierung Keter

Information Es gibt zurzeit 5 Instanzen von SCP-XXX-DE, 4 davon sind Diener ohne die Fähigkeit zu sprechen.Sie scheinen ein Kollektives Gedächtnis zu haben, welches die fünfte Instanz SCP-XXX-DE-Alpha Kontrolliert, diese Instanz scheint der Ursprung zu sein und ist in der Lage zu sprechen.

Hauptinstanz
Objekt Nr. SCP-XXX-DE-Λ
Klassifizierung Keter
Sicherheitsmaßnahmen Λ wird in einem 4m x 4m x 4m großen Würfel aus Panzergals eingesperrt. Der Würfel hat eine Vakuum-Schleuse, durch die der Würfel betreten werden kann. Der Würfel befindet sich in einem abgegrenzten Raum des Stützpunktes DE§§, und muss von mindestens zwei MTF Soldaten, sowie einem Wissentschaftler mit einem Psychologie Studium bewacht werden. Λ darf unter keinen Umständen näher als 2 km an seine Subinstanzen herankommen, ansonsten würde sich Vorfall Λ-2 wiederholen. Mit Λ wird per Mikrofon und Lautsprecher, welche in dem Würfel installiert sind Kommuniziert. Er darf nur unter einstimmiger Zustimmung des zuständigen O4 Rates aus dem Würfel geholt werden, und muss von einem Trupp MTF Soldaten mit Kryo-Geräten1 bewacht werden.

Außerdem in dem Würfel befinden sich ein Stuhl aus Eisen, welcher am Boden Festgeschweißt ist, ein ebenfalls festgeschweißtet Tisch aus Eisen, sowie ein Bücheregal mit einigen Büchern [Die Liste die ich angefordert habe, ist immer noch nicht da gez, Dr. Mauser]
Λ erhält nur Bücher, wenn diese von Prof. Borgels abgesegnet wurden.

Beschreibung Λ ist ein Humanoides Wesen, das zurzeit das Aussehen von Dr. Benjamin angenommen hat. Doch kann er sich nach belieben umformen, da Λ aus Tinte besteht.
Wir konnten noch nicht klären, wie ein Fass Tinte, das wir in einer verlassenen Fabrik fanden, lebendig sein kann, wir nehmen jedoch zurzeit an, dass Λ die Tinte lediglich kontrolliert, nicht aber die Tinte ist. Zu der Tinte wissen wir, das es sich bei ihr um eine einzelne Zelle handelt, die sich teilen und wieder zusammensetzen kann. Wie sie sich bewegt, oder umformt ist uns noch unbekannt, wie aber Dr. Prof. Gutenberch annmerkte, kann man sie am ehesten mit Schleimpilzen vergleichen. Zu Λ selbst wissen wir nicht viel, außer dass er sehr Intelligent ist, und einen Hass auf die Menschheit verspürt. Warum fanden wir noch nicht heraus. Er ist nur bereit zu kommuniziere, wenn er eine Gegenleistung bekommt und der Gesprächspartner ihm geistig „Ebenbürtig“ ist. Der jetzige Gesprächsführer ist Dr. Drakeb Dr. Wachter

Nebeninstanzen
Objekt Nr. SCP-§§-DE-1
Klassifizierung Sicher
Sicherheitsmaßnahmen Die vier Subinstanzen, werden jeweils in einem luftdichten Stahltank aufbewahrt, diese können nach belieben geöffnet werden, solange Λ mehr als 2 km entfernt ist, um dies sicherzustellen, sind die vier Instanzen in Standort-DE-§ und Λ in Standort-DE-€ untergebracht.

Beschreibung Die Instanzen sind vier humanoide Wesen aus schwarzer Tinte, die jegliche Form annehmen können, solange sie nicht von Λ gesteuert werden, sind harmlos, und bewegen sich nicht.

Interview mit SCP-XXX-DE-Alpha
Interviewer: Dr. Drakeb, Dr. Wachter
Datum: 15. 3. (?)

*Die Doktoren aktivieren das Mikro*
Dr. Drakeb: Hallo XXX wie geht es dir?

XXX: Ausgezeichnet Dr. Drakeb

Dr. Drakeb: Was? Woher kennst du meinen Namen?

Dr. Wachter: Beruhig dich Svenson!

XXX: Ja beruhige dich, solange du noch kannst… aber keine Sorge, vorher besuche ich noch deine Familie..

Dr. Drakeb: Nein!

XXX: Doch.. wie heißt deine Tochter noch gleich? Emilia?

Dr. Drakeb: Du Monster!

Dr. Wachtet: Warte Svenson!

*Dr. Drakeb betritt die Zelle von XXX mit einer Feueraxt*

Dr. Drakeb: Stirb Dämon!

Dr. Wachter: Komm da raus!

*Dr. Drakebs Schläge zeigen keine Wirkung*

XXX: Nanana.. wer wird den so gewalttätig sein?

*XXX bohrt eine Klinge aus Tinte durch Dr. Drakebs Hals und beginnt zu lachen*

Dr. Wachtet: Interview beendet!

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License