Die Beobachter
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-xxx-DE

Klassifizierung: Thaumiel, teilweise sicher

Sicherheitsmaßnahmen:
Nur Objekte der Gruppe B können vorrübergehend gesichert werden.

Beschreibung:

  1. Gruppe A: Personen - männlich sowohl als auch weiblich - gekleidet in Sakkos, weißen Hemden (in kalten Jahreszeiten auch helle Pullover), Hosen und leichten Schuhen (in kalten Jahrezeiten auch leichte Stiefel). Die Personen verhalten sich immer unauffällig im Hintergrund und beobachten nur Ereignisse oder andere Personen.
  2. Gruppe B: Kugeln unterschiedlichster Größe. Die kleinste entdeckte mißt 0,5 cm, die größte bekannte mißt 5 Meter im Durchmesser. Berührungen und Kontakte lösen vorrübergehend ein Wohlbefinden und Neugier nach Geschichte aus. Die Oberfläche scheint wie eine Art schwarzes, mattes Plastik aber auch Metall zu sein. Die gefühlte Temperatur des Objektes entspricht immer der Umgebungstemperatur, egal wo sich das Objekt befindet. Aufnahmen mit Röntgenstrahlung ergaben, daß das Objekt eigentlich hohl sein müßte ohne jeglichen Inhalt. Messungen mit Hilfe von Funk ergaben, daß auf der Frequenz von ███████ ein leises Rauschen zu empfangen ist. Das gemessene Gewicht läßt darauf schließen, daß sich im Objekt noch etwas weiteres bislang unerschlossenes befindet.

Entdeckung:
Das wohl einzige SCP-Objekt, das sich selber dem SCP gestellt hat und seine Funktion und Arbeit erklärte. Dies geschah am ██████████ in ██████████. 3 Personen mit einer Kugel mit 47,3 cm - 2 Männer und eine Frau - nahmen mit dem SCP in ███████████ Kontakt auf.

Ausschnitt aus der Befragung mit dem Erstkontakt der Beobachter:

Bei der Befragung waren Direktor █████, sein Stellvertreter und ein Forscher für Geschichte,
Dr. █████, anwesend. Für die Gruppe der Beobachter sprach die Frau in einem dialektfreien ███████.

Sie erklärten, daß sie Zeitreisende seien, die überall dort auftauchen, wo es wichtige historische Ereignisse gibt, um diese für die Zukunft zu dokumentieren.

Direktor █████: "Haben Sie keine Bedenken, daß Sie zu sehr Einfluß nehmen auf diese Ereignisse, wenn Sie anwesend sind?"

Die Sprecherin Tempora: "Sie denken zu linear mit der Zeit. Nur weil jemand oder ein Objekt zusätzlich anwesend ist, heißt das noch lange nicht, daß sich etwas ändert am Ereignis."

Direktor █████: "Ist es nicht so, daß Änderungen auch Ereignisse beinflussen können?"

Die Sprecherin Tempora: "Alles kann ein Ereignis beeinflussen - selbst wenn wir nicht anwesend wären. Sie dürfen die Zeit nicht als eine Linie mit mögliche Verzweigungen betrachten, sondern als eine Art … sagen wir mal … Kugel."

Dr. █████: "Wie meinen Sie das bitte? Die Zeit ist eine Kugel?"

Tempora: "Das kann man ziemlich einfach verdeutlichen - jede alternative mögliche Realität wie wir sie kennen existiert parallel zu dem wie wir sie kennen. Die Variante wie wir unser Jetzt kennen ist einfach nur eine Koordinate auf der Kugel der Zeit. Nicht nur das Universum hat seine Zeitkugel, jedes größere und noch so kleine Objekt hat seine eigene Zeitkugel. Wer also Zeitreisen betreiben will, muß nicht nur Zeit und Ort des Ziels kennen, sondern auch die temporalen Koordinaten der Zeit. Wer die Koordinaten nicht exakt kennt, landet in einer zufälligen oder falschen Zeit. Dies kann speziell bei der Rückkehr in die eigene Zeit zu schwerwiegenden Verwirrungen bis hin zu Problemen kommen."

Direktor █████: "Und es gibt da keine Gefahren oder Risiken, wenn sie durch die Zeit reisen?"

Tempora: "Es gibt da nur 2 grundlegende Gesetze an die wir uns zu halten haben. Erstens dürfen wir uns nicht aktiv in die Geschichte einmischen, sofern nicht bekannt ist, daß ein Beobachter anwesend war. Und das fast noch wichtigere Gesetz ist, daß wir keinen Einfluß auf die temporalen Kosntanten und Varianten nehmen dürfen - ausnahmslos unter keinerlei Umständen, egal wie der Ausgang der Geschichte wird!"

Dr. █████: "Was meinen Sie mit Konstanten und Varianten?"

Tempora: "Konstanten sind feste Ereignisse oder Personen der Zeit, die ausnahmslos unter allen Umständen vorhanden sind, existieren und bei Ereignissen, daß diese auch eintreten. Varianten sind auch elementar vorhanden und passieren, doch der Ursprung oder Auslöser sind unterschiedlich - je nachdem an welchen Koordinaten der Zeitkugel man sich befindet."

Direktor █████: "Hätten sie da vielleicht ein paar Beispiele?"

Tempora: "Z.B. das motorisierte Fliegen - am effektivsten und bekanntesten waren die Gebrüder Wright nach Ihrem Kenntnisstand. Doch was würden sie zu einer Welt sagen, wo es nicht die Gebrüder Wright waren, sondern z.B. Dr. Johanna Wagner? Nur eine minimale Abweichung, wo die Leute andere Interessen und Ausbildung hatten und schon verläuft die Geschichte anders. Daß das Fliegen entdeckt und entwickelt wird im 19. Jahrhundert ist eine Konstante, die Varianten sind der Erfinder und der erste erfolgreiche Flug."

Einige bekannte Ereignisse und Personen, bei denen Beobachter anwesend waren:

  • Bau der Pyramiden -> 3 Beobachter Gruppe B
  • Jesu Kreuzigung -> 4 Beobachter Gruppe A, 2 Beobachter Gruppe B
  • Das Leben der Päpstin -> 1 Beobachter Gruppe B
  • Einige Päpste, besonders Papst ███████ und Papst ███████ -> meistens je 1 Beobachter, Gruppe B, nur bei Papst ██████ waren es 2
  • Der erste Flug eines Menschen -> 4 Beobachter Gruppe A
  • Die Landung der Alliierten in der Normandie -> 7 Beobachter Gruppe A, 4 Gruppe B
  • Hitlers letzte Tage im Führerbunker -> 2 Beobachter Gruppe B
  • Das 1. Opfer, das an der Berliner Mauer starb -> 1 Beobachter Gruppe A
  • Die Zeit vom Patzer der DDR mit der Reisefreiheit (1989) bis zum endgültigen Fall der Mauer -> 4 Beobachter Gruppe A
  • Gründung und Errichtung des 1. SCP-Standorts ->2 Beobachter Gruppe B
  • der Supervulkan im █████████████-Nationalpark in ██████ -> 2 Beobachter Gruppe B

Umgang mit diesen SCP-Objekten:
Da bekannt ist, daß diese Objekte an Orten oder bei Personen erscheinen, die für die Geschichte wichtig sind und selbst in größerem Ausmaß unschädlich sind, werden diese SCP-Objekte nur registriert, vor Ort belassen, weiter beobachtet und ob und wie sie sich weiter verhalten. Da es bislang keine schädlichen oder negativen Einflüsse oder Ereignisse gab, wird voerst auch so weiter verfahren. Da viele SCP-Standorte für die Beobachter scheinbar eine geschichtliche Bedeutung haben, befinden sich an einigen Standorten Objekte der Gruppe B.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License