Epikkeks-SCP-196-DE
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-305-DE

Klassifizierung: Neutraliesiert

Sicherheitsmaßnahmen: Falls wieder eine Form von SCP-305-DE auftritt muss eine Mobli Task Force mit möglichst aber nicht zwingend aus unter 9 Mitgliedern bestehen um eine "Verschwendung" von Einheiten zu minimieren.
SCP-305-DE muss in einem Raum gebracht werden, welcher einen perfekten Winkel für einen Schuss ins Herz bietet, falls vorher kein Schuss in dieses Organ erfollgt ist. Ein Schafschütze muss eine Kugel mit 3,7cm Kaliber ins Herz schießen

Beschreibung: SCP-305-DE ist ein Mensch, welcher 1,77 Meter groß ist. Die Hautfarbe der Objekte ist jedes mal eine andere, aber es lässt bei jedem erscheinen von SCP-305-DE eine Kriegsbemalung feststellen. Es scheint ein unterschiedlich viel Intelligenz aufzuweisen.

Anhang: SCP-305-DE Reklassifizierung als "Euclid" und Anpssung der Sicherheitsmaßnehmen: Aufgrund keiner Terminierungs-Möglichkeit und aggressiven Verhalten ,aus welchen 31 Tote gefolgt sind ist (siehe Anhang: Vorfall SCP-305-DE-A)**

Anhang: Vorfall SCP-305-DE-A: Am [Daten gelöscht] ist SCP-305-DE aus seiner Zelle ausgebrochen und hat ein sehr aggressives Verhalten gezeigt. Aus diesem Verhalten sind 31 Tote und 3 Eindämungsbrüche der Stufen 2 und 3 resultiert.

Anhang: SCP-305-DE Reklassifizierung als "Neutraliesiert" und Anpassung der Sicherheitsmaßnahmen: Aufgrund des Vorfalls SCP-305-B wurden die Sicherheitsmaßnahmen und die Klassiefiezierung angepasst.

Anhang: Vorfall SCP-305-DE-B: Als SCP-305-DE am [Daten gelöscht] aus seiner Kammer ausgebrochen ist, sind 4 Mobile Task Forces zur Sicherung geschickt worden. Bevor SCP-305-DE die Einrichtung verlassen konnte schoss MTF-Omega 16-4 ein Schuss in das Herz von SCP-305-DE. Dieses ist daraufhin zu Boden gefallen und wurde als Tot klassifieziert. Insgesamt wurden bei diesem Vorfall ca. 60 Klasse D-Personal, 2 Mobile Task Forces, 13 Klasse C-Personal und 3 weiter Mobile Task Force-Einheiten.

Anhang: SCP-305-DE-B: Audio-Log des zuständigen Doctors:** Wir haben bei der Sicherung einen Fehler gemacht und dieses hat sich durch die Einrichtung gekämpft. Wir müssen jedem Wachpersonal in der gesamten Einrichtung spezielle Ausrüstung und Ausbildung geben, bevor dieses in einer Einrichtung mit SCP-305-DE arbeiten darf. Wenigstens haben wir einen Weg zur Terminierung gefunden.

Anhang: SCP-305-DE-B: Interview eines MTF Kommandanten, welcher beim Vorfall SCP-305-DE-B beteiligt war:
Interviewer: "Können sie mir von dem Ereignis am [Daten gelöscht] erzählen?"
Kommandant: "Was gibt es zu diesem scheiß Vorfall zu sagen was nicht in den Papieren steht?"
Interviewer: "Wenn sie sich nicht als Cooperativ zeigen wird dieses Interview beendet."
Kommandant: "Also wir wurden zur Einrichtung entsannt um dieses Ding wieder einzufangen, aber niemand hat gesagt, dass es bewaffnet ist. Als wir in am Eingang waren kam es uns entgegen und hat sofort das Feuer eröffnet."
Interviewer nach einer kurzen Pause von dem Kommandanten: "Und dann?"
Kommandant: "Dann hat es die beiden Männer neben mir erwischt und mir ins Bein geschossen. Unsere Leute haben zurückgeschossen und haben es ins Herz getroffen weshalb es gestorben ist."
Interviewer: "Und warum haben sie gezögert uns diese Geschichte zu erzählen?"
Kommandant nachdem er tief luftgehalt hat: "Weil dieses beschissene Ding die besten Männer die wir hatten getötet hat nur weil ihr Wichser uns nicht genug Information gegeben habt. Ich werde mich bei euch allen Rächen."
Das befragte Subjekte musste daraufhin von bewaffneten Wachen entfernt werden und befindet sich zurzeit in einer Nervenklinik.

Anhang: SCP-305-DE auftreten: Bisher sind 4 Insatnzen von SCP-305-DE aufegtreten. Eine neue Instanz ist bisher mit minimal 3 Wochen Abstand zum Tod der vorherigen Instantz aufgetreten.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License