Das Schlangenartige Etwas
Bewertung: 0+x
fe985e-1554741841.png

SCP-XXX-DE

Objekt-Nr.: SCP-XXX-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-XXX-DE muss in einem 5m x 5m x 3m isoliertem Raum sein, der konstant eine Luftfeuchtigkeit von 95% hat. Ist das nicht gegeben, wird SCP-XXX-DE alles umliegende, sofort umbringen, um die Feuchtigkeit von der Leiche aufzunehmen. Nur Mitarbeiter der Stufe 3, dürfen mit SCP-XXX-DE interagieren. Jede halbe Stunde, muss getestet werden, ob die Luftfeuchtigkeit bei 95% liegt.

Beschreibung: SCP-XXX-DE ist ein schlangenartiges Wesen, was sich vor allem von Feuchtigkeit ernährt. SCP-XXX-DE ist derzeit 3,75m lang. Kriegt er von der Luft nicht eine Luftfeuchte von 95%, bringt er alle umliegende Lebewesen um, damit er ihre Feuchte essen kann. Es hat die Fähigkeit, über Telepathie mit allen Lebewesen zu sprechen. Seine Motive sind unbekannt, doch wir wissen, dass er sehr intelligent ist. Nähert man sich zu nah an SCP-XXX-DE hört man in seinem Kopf einen Satz, der wie folgt klingt: "Dixit auditor veniet". Nachdem SCP-XXX-DE, diesen Satz drei Mal wiederholt hat, stürmt es auf einen zu und Injiziert einen mit sehr toxischen Gift. Ein Gegenmittel, gegen dieses Gift wurde bisher noch nicht gefunden. Wir haben versucht, den Satz zu entschlüsseln. Wir fanden heraus, dass es Latein ist und etwas in die Richtig: "Der Überbringer wird kommen" heißt. Was es damit meint, haben wir bis heute, noch nicht herausgefunden. Es befindet sich derzeit in Standort-DE17.

Entdeckung: Dr.███████ fand am 10.11.199█ in ██████/Schottland SCP-XXX-DE. Es lag tief in einer Höhle, versteckt vor der Außenwelt. Es war gerade einmal 0,95m lang. Dr.███████ nahm es mit und brachte es zum Standort-DE17. Sie stuften SCP-XXX-DE erstmal in "Sicher" ein, bis ein Mitarbeiter während eines Experimentes (siehe Experiment 001) umgebracht wurde. Sie stuften es ab dem Zeitpunkt in "Euclid" ein. Alle Experimente liefen unter der Entdeckerin Dr.███████.

cave-1642215_1920.jpg?w=1180

Höhle in der SCP-XXX-DE gefunden wurde

Experimente:

Experiment 001:
Datum: 01.12.199█
Versuch: Ein Mitarbeiter der Klasse C, soll sich SCP-XXX-DE nähern und berühren.
Erkenntnis: Der Mitarbeiter der Klasse C wird in den Raum von SCP-XXX-DE eingeschleust, um es zu berühren. Er nähert sich dem Wesen und berührt es. Erst passiert nicht, doch dann hält sich der Mitarbeiter den Kopf und sagt uns: "Ich höre etwas, Dixit auditor veniet, Dixit auditor veniet, Dixit auditor veniet" als er alles gesagt hat, bewegte sich SCP-XXX-DE auf den Mitarbeiter zu und biss ihn in den Arm. Dr.███████ meinte er soll sich aus dem Raum rausbewegen, dass versuchte der Mitarbeiter, doch er schaffte es nicht, weil er an irgendetwas starb. SCP-XXX-DE saugte aus ihm die Flüssigkeit. Wir nahmen als es fertig, den Mitarbeiter aus dem Raum und autopsierten ihm. Er hatte ein unbekanntes Gift in sich, was von SCP-XXX-DE injiziert wurde. Wir stufen SCP-XXX-DE nun als "Euclid" ein. Wir setzen den Raum, indem sich SCP-XXX-DE befindet unter eine Luftfeuchte von 95%.

Experiment 002:
Datum: 20.12.199█
Versuch: SCP-XXX-DE soll von einem Mitarbeiter der Klasse C, geschlagen werden.
Erkenntnis: Der Mitarbeiter schlägt SCP-XXX-DE. Es wacht auf und tötet den Mitarbeiter und saugt ihm die Flüssigkeit aus dem Körper. Dr.███████ bekennt sich keiner Schuld.

Experiment 003:
Datum: 05.01.199█
Versuch: Ein Mitarbeiter der Klasse C, soll SCP-XXX-DE mit dem Gift einer Atrax robustus, vergiften.
Erkenntnis: Der Mitarbeiter geht in den Raum, von SCP-XXX-DE und will ihn mit den Gift der Atrax robustus vergiften. Er bewegt sich mit der Spritze in die Richtung von SCP-XXX-DE, doch der Mitarbeiter wird bevor der die Spritze injizieren kann, getötet von SCP-XXX-DE.

Maßnahme: Dr.███████ will SCP-XXX-DE am 13.03.199█ ersticken, weil es zu gefährlich ist. Doch es kommt nicht weit, denn der Versuch SCP-XXX-DE zu töten wird dem Standortleiter von Standort-DE17 mitgeteilt. Der Standortleiter gibt das weiter an 05-██. Dieser nimmt dann schlussendlich Dr.███████ aus dem Dienst mit der Begründung: "Schuld an den Tod von drei Klasse C Mitarbeitern und des Versuches an Tötung eines SCP's". Dr.███████ wurde zwei Tage nach ihrer Kündigung, ein Amnesikum verabreicht, damit sie ihre Tätigkeiten bei der Foundation vergisst und ein normales Leben fortsetzen kann.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License