SCP-153-DE - Die Zauberkiste (Vorerst Eingestellt)

(Ich hab heute morgen den Schichtplan für die nächsten Monate bekommen, zu wenig Freizeit hierfür)

Ich übernehme gerne dein SCP ^>^ <—Elstern sind auch Raben

Objekt Nr.: SCP-152-DE

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen:
SCP-152-DE muss zu jeder Zeit in einem mit einem Zahlenschloss versehenen, gepanzerten Schließfach in Standort-DE19 befinden und darf nur von Personal der Sufe 3 oder höher zu Testzwecken mit einer schriftlichen Genehmigung des zuständigen Standortleiters aus seinem Schließfach entnommen werden.

Beschreibung:
SCP-152-DE ist eine größenteils hölzerne Kiste, welche ca. 1946 hergestellt wurde, was sich an der Bauart nachweisen lässt, mit den Massen 40cm x 40cm x 40cm, von der jede Seite mit der großbritannischen Flagge und jede Kante mit schwarzen Lederriemen, die mit bronzenen Schrauben befestigt wurden, versehen sind.

SCP-153-DE zeigt zwar Zeichen von Abnutzung, konsistent mit einer Kiste ihres Alters, erwieß sich aber als immun gegen jeden Versuch, es auch nur ansatzweise zu beschädigen.

Der anormale Effekt von SCP-153-DE manifestiert sich, wenn ein Objekt oder ein Lebewesen, das klein genug ist um in das Volumen der Kiste zu passen, in den Innenraum von SCP-153-DE platziert wird, wonach sich die Klappe der Truhe von selbst mit hohen Geschwindigkeiten schließen wird und wird für die nächsten 15 Minuten nicht mehr in Lage sein, geöffnet zu werden, wonach jedes Objekt oder Lebewesen, das sich in SCP-153-DE befand, spurlos verschwunden ist. Jeder Versuch, das Schließen der Truhe zu verhindern oder sie in den zuvor genannten 15 Minuten zu öffnen ist gescheitert, da jede Befestigung, die zwischen der Klappe und der Kiste angebracht wurde, entweder durchgebrochen oder einfach zur Seite gefallen ist. Das selbe gilt für Brechstangen und hydraulische Anlagen, die benutzt wurden, um SCP-153-DE zu öffnen.

Bergung:
Die Aufmerksamkeit der Foundation fiel auf SCP-153-DE als ein Schausteller auf einem Jahrmarkt in □□□□□, Niedersachsen mit einer "magischen Box" spurlos die Besitztümer und Haustiere von nichtsanhnenden Besuchern verschwinden ließ. Dies wurde von mehreren Besuchern der örtlichen Polizei gemeldet, wonach ein Foundation-Agent, der unter einem Decknamen auf dem Revier arbeitete, wegen Verdachts auf ein anomales Objekt, seinem Vorgesetzten in der deutschen Foundation von dem Vorfall berichtete und SCP-153-DE beschlagnahmte. Der Schausteller wurde später am Tag in seiner Wohnung festgenommen und von Foundation-Personal in Standort-DE19 verhört, zeigte aber weder irgendwelcheverdächtigen Merkmale, noch Wissen woher SCP-153-DE stammten könnte. Alle betroffenen Bürger und involvierte Behörden wurden Klasse-A Amnestika verabreicht und der Schausteller wurde dem Klasse-D Personal hinzugefügt, nachdem eine Deck-Story in die öffentliche Zeitung eingeschleust wurde.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License