123

Das Großdeutsche Reich

Hauptstadt: Berlin

Gesamt Berlin sollte doch in die Reichshauptstadt Germania unbenannt/umgebaut werden.

Bevölkerung
Deutsche

Als Deutsch gilt nicht nur wer deutscher, sondern germanischer Abstammung ist, also auch Skandinavier, Niederländer und Briten.

Dass man alle Personen mit einer germanischen Ethnie als "Deutsche" bezeichnet nehmt dies den "richtigen" Deutschen irgendwie den Sonderstatus in der Gesellschaft. Es sollte durchaus eine gewisse Differenz geben ob man von der Abstammung deutsch oder "nur" germanisch ist. So das vielleicht Nicht-deutsche Germanen im deutschen Gesellschaftsbild über den Nicht-germanischen Europäer stehen aber immer noch unterhalb des deutschen "Herrenvolks" sich befinden und rechtlich als nicht-Deutsche Europäer gelten. Der Ruhm und die Anerkennung bzw. die gewonnen Privilegien gebühren ja den Deutschen für den verdienst dass ihre "Volksethnie" die R-3378-DE einte und nicht anderen Völkern, den Nachfahren derer die dem Deutschen Reich den Krieg erklärt haben.

Und wenn schon alle Germanen Deutsche sind dann muss man auch die Flandern aus Belgien mit ins Boot holen.

Deutsche zahlen keine Mehrwertsteuer, (…)

Keine Mehrwertsteuer? Die dortigen Deutschen leben wirklich in einer Utopie. Nur so, prüft man bei den Automaten, Kassen und bei den ganzen Online-Shoppingseiten nach ob der Käufer auch ganz sicherlich ein Deutscher ist oder gibt es dieses Privileg vielleicht lediglich in Zentraldeutschland, bei den 100% deutschen Stadtteilen bzw. nur bei an der Kasse?

Slawen Asiaten, Araber und Indios

Gemäß den Rassengesetzen des Keiserreichs Japan und des Osmanischen Reichs (+ Agentinnen)

Ein Exkurs darüber wäre durchaus interessant.

Slawen mit nicht unerwünschten Eigenschaften wie Missbildungen oder Erbkrankeiten(Erbkrankheiten) werden euthanasiert oder, wenn ihre brauchbaren Eingenschaften (Eigenschaften) überwiegen, lediglich kastriert.

SKP-Portal, Hinweise, Gesellschaftliches: "Es gibt keine Erbkrankheiten und Behinderungen mehr."
Wechsle das Wort Erbkrankheiten mit "genetische Defekte" aus und es passt wieder.

Wäre eine chemische Kastration nicht pragmatischer, anstatt diejenigen operativ zu sterilisieren & kastrieren?

(…) das Slawen (geerbte) Grundstücke besitzen und bewirtschaften, und relative Freiheit genießen.

Wie zeichnet sich diese "relative Freiheit" aus?

Ist es für "Edelslawen" sowie Slawen die es sich leisten können gestattet Land zu erwerben bzw. was für Auflagen für so ne Genehmigung gibt es?

Slawen die in einen Verkehrsunfall verwickelt sind (…)

Wäre diese Anekdote nicht vielleicht passender im Abschnitt "Recht"?

Religionen
Wie schaut es bei den Vasallenstaaten aus?

Sprache

In Anwesenheit von der lokalen Sprache nicht mächtigen Deutschen ist immer Deutsch zu sprechen.

Was wenn nicht^^ (Recht)

Einwanderung

In letzterem Fall kehren sie oft in die Kolonie zurück um Land zu beanspruchen.

In wie fern hat ein R-3378-DE-Deutscher Anspruch auf Land in den deutschen Kolonien?

Menschenrechte

Es ist nicht möglich, völlig anonym zu bleiben. Alle Internetfähigen Geräte sind erfasst und zurückverfolgbar.

Gibt es keine gewitzten Köpfe die das "dunkle Netz " gebrauchen und andere Methoden um ihre digitalen Spuren zu verwischen bzw. dies nicht zu hinterlassen?

Menschen mit Behinderungen und besonders schweren Erbkrankheiten (…)

SKP-Portal, Hinweise, Gesellschaftliches: „Es gibt keine Erbkrankheiten und Behinderungen mehr. ”

Menschen mit Behinderungen und besonders schweren Erbkrankheiten werden je nach Art der Einschränkung euthanasiert, sterilisiert (Europäer) oder kastriert („niedere Rassen”). Bei Deutschen werden nach der obligatorischen genetischen Untersuchung des Ungeborenen ggf. Gegenmaßnahmen getroffen oder abgetrieben.

Wieder, wäre eine chemische Kastration nicht pragmatischer?


Zweiter Weltkrieg (1939-1951)

den verbliebenen Alliierten den Krieg und begann in Deutschem Auftrag mit der Annexion und Eroberung des nahen Ostens und der Arabischen (arabischen*) Staaten.

Ist jetzt eine Kleinigkeit aber: Wäre es nicht zutreffender anstatt "arabischen Staaten" arabische Halbinsel zu schreiben wenn zuvor "naher Osten" geschrieben wurde? Das wären dann alles geographische Umschreibungen, klingt halt passender, mMn.

Großdeutsche Diktatur (1951-1972)

Damit begann der Südamerikanische Krieg.

Dann hat Armbruster (R-3378-DE) ein wenig geflunkert dass es nach dem Zweiten Weltkrieg keinen Krieg mehr gab ;)

Zitat: „Im Gegensatz zu Ihnen herrscht bei uns seit dem Ende des Krieges in den 50ern Frieden.“

1960er Jahre:

Also so wie es für mich Klingt wurden alle europäischen Länder erst in den 60ern und nicht in den 50ern annektiert, und erst in den 60ern folgten auch die reformierten Rassengesetze (im Bezug der Slawen-Frage). Ergo, der VSO-Hub müsste deswegen im nachhinein angepasst werden. Was aber zuvorkommend wäre ist wenn ich nur die Jahreszahl 50 mit 60 auswechseln müsste und der SKP-Bericht noch ein Nebensatz spendiert bekommt dass sich der Widerstand bei den Slawen als unnachgiebiger zeigte als der bei den westeuropäischen Ländern. Weshalb selbst (in den 40ern) nach dem offiziellen Weltkriegsende (in den 50ern) die slawischen Widerstandsgruppierungen sich bildeten/aktiv blieben, bis diese sich in den 60ern zum VSO zusammenschlossen. (Wenn das GDR diese (für sie) unschönen Informationen nicht veröffentlichte oder massiv zensierte, hat Dr. Bauer immer noch SCP-057-DE-1 in der Hinterhand, für ihren SKP-Bericht im Bezug der Slawen.)

Rusland mit einem s, entsprechend dem "Ostgermanischen" Volk der Rus — Dr. Bauer).

Das Wort "Ostgermanischen" sollte man auslassen, somit würde man möglichen Diskussionen über dieses Thema vorbeugen. (Besonders im INT-Wiki)

Mir gefällt sehr der letztere Türkei abschnitt^^


Sonstiges

Kommt ein Kriminaltät Abschnitt in der "Recht" Rubrik?

Wie wäre es mit einem Abschnitt über die Vasallenstaaten aus der heutigen Sicht?

Militär - Ich hoffe die Slawenlegionen werden noch näher beleuchtet.

Ist die Globusansicht nicht etwas "too much"?

Inhaltsverzeichnis: Kann man dieses irgendwie anders setzen oder einen kurzen Text daneben schreiben, das sieht sonst so leer aus.

Kultur: Bekommen die SKP-Zoos eine Erwähnung spendiert?

Wird der Mohammedanismus bei den türkischen GDR Bürgen toleriert, so wie es der Fall ist mit den abgeschotteten christlichen Gemeinden?

Die SKP-Portalseite muss dann wohl aktualisiert werden.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License